Miami war auch 2016 der Kreuzfahrthafen mit den meisten Passagieren weltweit. Das geht aus dem aktuellen „2017-2018 Cruise Industry News Annual Report” hervor. Wir haben uns die Zahlen genauer angesehen.

Wie schon seit vielen Jahren sind die Top 3 der größten Kreuzfahrthäfen der Welt auch 2016 allesamt in Florida zu finden: Miami, Port Canaveral und Port Everglades kamen im vergangenen Jahr zusammen auf nicht weniger als 11 Millionen Passagiere.

Norwegian Jade im Hafen von Cozumel (c) travel by tropf

An der Spitze liegt Miami mit 4,9 Millionen Passagieren. Als beliebtester Ausgangspunkt für Kreuzfahrten in die Karibik findet sich der Hafen schon seit Jahrzehnten stets auf Platz 1 der weltweiten Statistik – und die Zahl der Passagiere wächst weiterhin rasant. Zum Vergleich: 2012 waren es noch 4 Millionen, was ein Plus von mehr als 22 Prozent in nur vier Jahren bedeutet.

Auf Platz 2 und 3 folgen Port Canaveral mit rund 3,9 Millionen und Port Everglades in Fort Lauderdale mit 3,6 Millionen Passagieren. Port Everglades hält zudem den Weltrekord für die meisten Passagiere in einem Hafen an einem Tag: 55.885.

Doch nicht alle großen Kreuzfahrthäfen wachsen: Nassau auf den Bahamas war jahrelang die Nummer 1 in der Karibik, hat aber in den letzten vier Jahren mehr als ein Drittel seiner Kreuzfahrtgäste verloren – von 3,4 Millionen im Jahr 2012 auf 2 Millionen im Jahr 2016. Vor allem die zunehmende Kriminalität lässt die Reedereien verstärkt auf andere Häfen ausweichen. Profiteur ist die mexikanische Insel Cozumel, die seit 2012 von rund 2,3 auf 3,6 Millionen Passagiere zulegen konnte und Nassau damit klar überholt hat.

Die zwei größten Häfen in Europa – Barcelona und Civitavecchi (Rom) – sind erst auf den Plätzen 5 und 6 zu finden. Im Vergleich zu den USA fallen die Zuwächse hier bescheidener aus, liegen aber auch bei 15 bzw. 10 Prozent. Ähnliches gilt auch für Palma de Mallorca, Southampton, Marseille und Neapel. Einzig Venedig hatte im Jahr 2012 noch gut 100.000 Kreuzfahrtgäste mehr als die 1,6 Millionen im Jahr 2016.

Passagierzahlen im Jahr 2016:

01 / Port of Miami – 4,90 Millionen
02 / Port Canaveral – 3,95 Millionen
03 / Port Everglades – 3,68 Millionen
04 / Cozumel – 3,64 Millionen
05 / Shanghai – 2,85 Millionen
06 / Barcelona – 2,68 Millionen
07 / Civitavecchia – 2,34 Millionen
08 / Nassau – 2,03 Millionen
09 / Kanarische Inseln – 1,98 Millionen
10 / Balearen – 1,96 Millionen

11 / US Virgin Islands – 1,78 Millionen
12 / Galveston – 1,73 Millionen
13 / Grand Cayman – 1,71 Millionen
14 / Southampton – 1,70 Millionen
15 / St. Maarten – 1,67 Millionen
16 / Jamaica – 1,66 Millionen
17 / Venedig – 1,61 Millionen
18 / Marseille – 1,60 Millionen
19 / Sydney – 1,31 Millionen
20 / Neapel – 1,31 Millionen

Print Friendly, PDF & Email
Ponant: Buchungsstart für die Arktis-Saison 2019
Briten kaufen Kreuzfahrtberater.de um 25 Millionen