One Ocean Expe­di­tions erwei­tert die Flotte durch den Neu­zu­gang „RCGS Reso­lute“. Dabei han­delt es sich um die MS Han­seatic von Hapag-Lloyd Cruises. Der aktu­elle Char­ter­ver­trag für das 1991 gebaute Expe­di­ti­ons­schiff läuft mit Ende Sep­tember 2018 aus und wurde von der deut­schen Ree­derei nicht mehr ver­län­gert.

One Ocean Expe­di­tions ist Kanadas füh­render Ver­an­stalter für Expe­di­ti­ons­kreuz­fahrten in die Polar­re­gionen und sucht schon länger nach einer Ergän­zung für die Flotte, die der­zeit aus den beiden rus­si­schen For­schungs­schiffen „Aka­demik Ioffe“ und „Aka­demik Sergey Vavilo“ besteht.

RCGS Reso­lute (c) One Ocean Expe­di­tions

„In den letzten zwei Jahren ist unser Unter­nehmen stark gewachsen und teil­weise sind die ver­füg­baren Plätze in allen Regionen bereits kom­plett aus­ver­kauft – in der Ant­arktis, als auch um Spitz­bergen und in der Arktis“, berichtet Mana­ging Director Andrew Prossin.

Mit der MS Han­seatic erhält One Ocean Expe­di­tions nun das erste „echte“ Kreuz­fahrt­schiff, das trotzdem eis­ver­stärkt und somit bes­tens für Expe­di­tionen in der Arktis und Ant­arktis geeignet ist. Zugleich wird es den 146 Pas­sa­gieren deut­lich mehr Kom­fort bieten als die aktu­ellen Flot­ten­mit­glieder, die übri­gens in der selben Werft in Finn­land gebaut wurden wie die MS Han­seatic – aller­dings fünf Jahre früher.

RCGS Reso­lute (c) One Ocean Expe­di­tions

Der neue Name „RCGS Reso­lute“ soll an die his­to­ri­sche „HMS Reso­lute“ der Bri­tish Royal Navy und gleich­zeitig an die kana­di­sche Inuit­sied­lung Reso­lute erin­nern. Die Abkür­zung „RCGS“ steht für die „Royal Cana­dian Geo­gra­phical Society“ – dem exklu­siven Partner der Ree­derei, der seine For­scher, Bio­logen, His­to­riker und Foto­grafen mit an Bord bringt.

Die RCGS Reso­lute wird im November 2018 ihre erste Expe­di­ti­ons­kreuz­fahrt für One Ocean Expe­di­tions in die kana­di­sche Arktis antreten und damit die Kapa­zität der Ree­derei um 40 bis 50 Pro­zent erhöhen. Der Char­ter­ver­trag läuft bis zum Jahr 2028. Wei­tere Infor­ma­tionen sind auf www.oneoceanexpeditions.com zu finden.

Die letzte Reise der MS Han­seatic für Hapag-Lloyd Cruises führt im Sep­tember 2018 von Grön­land über Island nach Ham­burg, wo sie am 1. Oktober 2018 zu Ende geht. Im April 2019 wird Hapag-Lloyd Cruises dann mit dem Expe­di­ti­ons­schiff „Han­seatic nature“ den ersten von zwei Neu­bauten in Dienst stellen.