Phoenix Reisen hat erfreuliche Nachrichten für die Fans der TV-Serie „Verrückt nach Meer“: Obwohl die 7. Staffel noch gar nicht gesendet wurde, hat die ARD bereits eine 8. Staffel der Kultserie bestätigt.

Auf welchen Kreuzfahrten diesmal gedreht wird, steht zwar noch nicht fest. Dass Kapitän Morten Hansen und viele weitere Bekannte aus den vergangenen Staffeln wieder dabei sein werden, wenn die Dreharbeiten an Bord der beiden Phoenix-Schiffen MS Artania und MS Albatros beginnen, kann aber vorausgesetzt werden.

Phoenix-Reiseleiter Bernd Wallisch mit der MS Artania (c) Phoenix Reisen

Fix ist jedenfalls schon jetzt ein „heißer Herbst“ für alle Fans von „Verrückt nach Meer“. Denn ab 2. Oktober 2017 läuft auf ARD von Montag bis Freitag jeweils ab 16:10 Uhr die Wiederholung der 5. Staffel – und im Anschluss daran folgt die Erstausstrahlung der 7. Staffel mit 50 neuen Folgen, die an Bord der MS Artania und der MS Albatros gedreht wurden.

Zuvor wird auf dem selben Sendeplatz der ARD bereits ab 4. September 2017 nochmals die erste Staffel von „Verrückt nach Fluss“ gezeigt. Bei dieser Doku-Serie, die auf einer Donaukreuzfahrt von Passau bis zum Schwarzen Meer an Bord der MS Anesha und auf der Rhone an Bord der MS Gloria gedreht wurde, geht es um das Leben, Arbeiten und Urlauben an Bord eines Flusskreuzfahrtschiffs, wobei aber natürlich auch die besuchten Länder und Städte nicht zu kurz kommen.

MS Amadea (c) Phoenix Reisen

Nicht zuletzt gibt es auch noch spannende Neuigkeiten vom „Traumschiff“ des ZDF: Während einer Kreuzfahrt der MS Amadea zu den Kapverden und den Kanaren von 24. November bis 22. Dezember 2017 ist ein Team des ZDF an Bord, um mit bekannten Schauspielern eine neue Folge zu drehen.

Die 28-tägige Reise führt ab/bis Nizza auf gleich vier Kapverdische Inseln (Boavista, Santiago, Santo Antao und São Vicente) und sechs Inseln der Kanaren (La Palma, La Gomera, El Hierro, Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria und Lanzarote) sowie nach Madeira, Lissabon, Cartagena, Málaga, Cadiz, Agadir, Tanger und Barcelona, ist aber bereits nahezu ausgebucht.

Somit werden alle drei Hochseeschiffe des Kölner Reiseveranstalters Phoenix Reisen – die MS Artania, die MS Albatros und die MS Amadea – nicht nur in diesem, sondern auch im nächsten Jahr im TV zu sehen sein. Nähere Infos gibt’s auf www.phoenixreisen.com.

Print Friendly, PDF & Email
SeaDream Yacht Club: Zehn neue Reisen nach Kuba
„Explore4“: Frühbuchervorteile bei Holland America Line