Phoenix Reisen hat erfreu­liche Nach­richten für die Fans der TV-Serie „Ver­rückt nach Meer“: Obwohl die 7. Staffel noch gar nicht gesendet wurde, hat die ARD bereits eine 8. Staffel der Kult­serie bestä­tigt.

Auf wel­chen Kreuz­fahrten diesmal gedreht wird, steht zwar noch nicht fest. Dass Kapitän Morten Hansen und viele wei­tere Bekannte aus den ver­gan­genen Staf­feln wieder dabei sein werden, wenn die Dreh­ar­beiten an Bord der beiden Phoenix-Schiffen MS Artania und MS Alba­tros beginnen, kann aber vor­aus­ge­setzt werden.

Phoenix-Rei­se­leiter Bernd Wal­lisch mit der MS Artania (c) Phoenix Reisen

Fix ist jeden­falls schon jetzt ein „heißer Herbst“ für alle Fans von „Ver­rückt nach Meer“. Denn ab 2. Oktober 2017 läuft auf ARD von Montag bis Freitag jeweils ab 16:10 Uhr die Wie­der­ho­lung der 5. Staffel – und im Anschluss daran folgt die Erst­aus­strah­lung der 7. Staffel mit 50 neuen Folgen, die an Bord der MS Artania und der MS Alba­tros gedreht wurden.

Zuvor wird auf dem selben Sen­de­platz der ARD bereits ab 4. Sep­tember 2017 noch­mals die erste Staffel von „Ver­rückt nach Fluss“ gezeigt. Bei dieser Doku-Serie, die auf einer Donau­kreuz­fahrt von Passau bis zum Schwarzen Meer an Bord der MS Anesha und auf der Rhone an Bord der MS Gloria gedreht wurde, geht es um Leben, Arbeiten und Urlauben an Bord eines Fluss­kreuz­fahrt­schiffs, wobei aber natür­lich auch die besuchten Länder und Städte nicht zu kurz kommen.

MS Amadea (c) Phoenix Reisen

Nicht zuletzt gibt es noch span­nende Neu­ig­keiten vom „Traum­schiff“ des ZDF: Wäh­rend einer Kreuz­fahrt der MS Amadea zu den Kap­verden und den Kanaren von 24. November bis 22. Dezember 2017 ist ein Team des ZDF an Bord, um mit bekannten Schau­spie­lern eine neue Folge zu drehen.

Die 28-tägige Reise führt ab/​bis Nizza auf vier Kap­ver­di­sche Inseln (Boavista, San­tiago, Santo Antao und São Vicente) und sechs Inseln der Kanaren (La Palma, La Gomera, El Hierro, Tene­riffa, Fuer­te­ven­tura, Gran Canaria und Lan­za­rote) sowie nach Madeira, Lis­sabon, Car­ta­gena, Málaga, Cadiz, Agadir, Tanger und Bar­ce­lona, ist aber bereits nahezu aus­ge­bucht.

Somit werden alle drei Hoch­see­schiffe des Kölner Rei­se­ver­an­stal­ters Phoenix Reisen – die MS Artania, die MS Alba­tros und die MS Amadea – nicht nur in diesem, son­dern auch im nächsten Jahr im TV zu sehen sein. Nähere Infos gibt’s auf www.phoenixreisen.com.