Mit einem Anlauf der AIDAvita fei­erte Kiel am 21. Oktober 2017 den Abschluss der Kreuzfahrtsaison. Insgesamt wurde der Hafen heuer 143 Mal von 29 ver­schie­de­nen Schiffen ange­lau­fen. Dabei gin­gen erst­mals mehr als 500.000 Kreuzfahrtpassagiere an oder von Bord.

„Nordeuropa-Kreuzfahrten wer­den immer stär­ker nach­ge­fragt. Wir pro­fi­tie­ren von die­ser Entwicklung und haben in die­sem Jahr die bis­her höchs­ten Passagierzahlen erreicht. Dazu haben wir einen Spitzenwert bei der Schiffstonnage ver­zeich­net“, berich­tet Dr. Dirk Claus, Geschäftsführer der Seehafen Kiel GmbH.

MSC Fantasia im Hafen von Kiel (c) Port of Kiel

Konkret legte die Zahl der Passagiere gegen­über dem Vorjahr von 485.000 auf 513.500 zu (+5,8%) und die Tonnage, die zur Berechnung der Hafengebühren her­an­ge­zo­gen wird, von 9,3 auf 10 Millionen BRZ (+7,5%). Einzig bei den Schiffsanläufen gab es einen leich­ten Rückgang von 147 auf 143. Auch in der Ostsee wer­den also immer grö­ßere Schiffe ein­ge­setzt.

Das größte Schiff der Saison war MSC Fantasia mit ihren 138.000 BRZ,  die 21 Ostsee- und Nordlandreisen ab/​bis Kiel unter­nahm. Gut zwei Drittel der Kiel-Kreuzfahrten wur­den 2017 von den Reedereien AIDA Cruises, TUI Cruises, MSC Cruises und Costa durch­ge­führt. Die häu­figs­ten Gäste an der Förde waren dabei die AIDA-Schiffe, von denen erst­mals vier in Kiel sta­tio­niert waren.

Das abso­lute Highlight der Kreuzfahrtsaison 2017 in Kiel war sicher­lich der Besuch der Mein Schiff 6: Der jüngste Neubau von TUI Cruises star­tete vom Ostseekai aus zur sei­ner Jungfernfahrt. Während der „Kieler Woche“ von 17. bis 25. Juni 2017 kamen nicht weni­ger als 16 Kreuzfahrtschiffe zum größ­ten mari­ti­men Volksfest des Nordens – dar­un­ter auch die Queen Elizabeth von Cunard.  An sie­ben Terminen gleich drei oder vier Kreuzfahrtschiffe im Hafen. An die­sen Spitzentagen wur­den jeweils bis zu 20.000 Passagiere begrüßt.

Mein Schiff 6 in Kiel (c) Seehafen Kiel

In der kom­men­den Saison wird der Kieler Hafen wei­ter wach­sen und erst­mals die Zahl von 150 Schiffsanläufen über­schrei­ten. Häufigste Gäste im Jahr 2018 wer­den ein­mal mehr die Schiffe von AIDA Cruises, TUI Cruises und MSC Cruises sein. Erstmals wird Kiel die MSC Preziosa begrü­ßen kön­nen, wel­che die ältere MSC Fantasia an der Förde ablöst.

Ein Highlight der Saison 2018 wird die Präsentation der neuen Mein Schiff 1 von TUI Cruises sein, die am 19. Mai zum Abschluss der Jungfernreise in Kiel erwar­tet wird. Um mit der posi­ti­ven Entwicklung bei den Kreuzfahrten lang­fris­tig Schritt zu hal­ten, wird im Spätsommer 2018 am Ostseekai mit dem Bau eines zwei­ten Terminalgebäudes begon­nen, das zur Saison 2019 in Betrieb gehen soll. Die Saison 2018 star­tet am 8. April mit einem Anlauf der AIDAcara.