Expeditionen zum Südpool, ins Herz Australiens oder in die Verbotene Stadt in Beijing: Mit den „Seabourn Journeys“ kön­nen die Kunden der ame­ri­ka­ni­schen Luxusreederei Seabourn vor und nach ihren Kreuzfahrten ein­ma­lige Landreisen erle­ben.

Die fünf bis 13 Tage dau­ern­den Exkursionen fügen sich naht­los an die Seereisen an und wer­den auf aus­ge­wähl­ten Kreuzfahrten 2018 und 2019 ange­bo­ten. Erfahrene Reiseleiter beglei­ten die Gruppen. Fast alle Touren wer­den ab zwei Gästen garan­tiert ange­bo­ten und auch der Transfer vom und zum Schiff ist mit den Arrangements bereits orga­ni­siert. Zehn welt­weite Reise-Highlights sind der­zeit buch­bar:

Denali National Park (c) Seabourn

- Alaska /​ „Denali Experience“ (5 Tage): Rund um die meist schnee­be­deck­ten Gipfel des Denali Nationalparks in der Wildnis Alaskas gehö­ren ein Flug über den Ruth-Gletscher und die Great Gorge Schlucht ebenso zum Programm die­ser Reise wie Ausflüge tief in den Park, wo die Teilnehmer in den unbe­rühr­ten Wäldern und an den wil­den Flüssen Bären, Wölfe und andere Tiere beob­ach­ten kön­nen.

- Antarktis /​ „South Pole Quest“ (13 Tage): Von Santiago de Chile flie­gen die Gäste über Punta Arena ins Union Glacier Base Camp. Sie woh­nen in einem kom­for­ta­blen Camp und erle­ben das Klima und die Tierwelt der Antarktis, erkun­den die Gletscher und Küsten und flie­gen auch an den süd­lichs­ten Punkt der Erde.

- Australien /​ Sydney, Ayers Rock & Great Barrier Reef (8 Tage): Am Ayers Rock in die Kultur der Aborigines ein­tau­chen und das Opernhaus von Sydney erle­ben, im Great Barrier Reef schnor­cheln und den von der UNESCO geschütz­ten Daintree National Park erkun­den – das acht­tä­gige Reiseerlebnis ver­bin­det die Höhepunkte des Kontinents (8 Tage vor der Kreuzfahrt oder 7 Tage im Anschluss).

- China /​ Beijing, Xi’an & Hongkong (6 Tage): Verbotene Stadt und Himmelstempel, Chinesische Mauer und Terrakotta-Armee: Seabourn bringt seine Gäste bei die­ser Reise zu den UNESCO-Welterbestätten im Reich der Mitte sowie in alte Tempelanlagen und auf far­ben­frohe Märkte.

- Südamerika /​ Rio, Iguazú & Buenos Aires (6 Tage): Zwei Metropolen Südamerikas ste­hen am Anfang und Ende die­ser Reise zu den Iguazú-Wasserfällen. Die Städtetouren dre­hen sich um die berühm­tes­ten Highlights – von Christo-Statue und Copacabana in Rio bis zum Tango-Kurs im Café de los Angelitos in der argen­ti­ni­schen Hauptstadt.

- Kambodscha /​ Phnom Penh & Angkor (6 Tage): Tempel, Pagoden und authen­ti­sche Küche bil­den den Mittelpunkt die­ser Reise – mit einem Helikopter-Rundflug über Angkor Wat als Höhepunkt.

- Myanmar /​ Yangon, Bagan & Inle-See (8 Tage): Die ehe­ma­lige Hauptstadt Yangon, die Tempel von Bagan und den Inle-See erkun­den die Gäste mit die­sem Reiseprogramm. Absolutes Highlight: eine Fahrt im Heißluftballon über Bagan (8 Tage vor der Kreuzfahrt oder 7 Tage im Anschluss).

- Peru /​ Lima, Cuzco und Machu Picchu (8 Tage): Lima, Cuzco und Machu Picchu sind einige der Stationen die­ser „Seabourn Journey“ und ver­bin­den die Inka-Tradition mit dem flir­ren­den Charme der moder­nen Hauptstadt (8 Tage vor der Kreuzfahrt oder 7 Tage im Anschluss).

- Indien /​ Delhi, Taj Mahal & Jaipur (6 Tage): In Delhi, Agra und Jaipur erle­ben die Gäste den Facettenreichtum Indiens. Ein tra­di­tio­nel­les Dinner in der ele­gan­ten Residenz einer loka­len Familie gehört ebenso dazu wie eine Elefanten-Safari und ein Besuch im berühm­ten Windpalast Hawa Mahal.

- Südafrika /​ Kapstadt & Krügerpark (8 Tage): Luxus und etwas Abenteuer gehö­ren glei­cher­ma­ßen zu die­ser Reise, die Weinproben und bota­ni­sche Gärten in Kapstadt mit einer Safari durch den Krüger Nationalpark kom­bi­niert. Hier woh­nen die Gäste in einer spek­ta­ku­lä­ren Lodge über dem N‘wanetsi River und beob­ach­ten Leoparden, Elefanten, Löwen, Nashörner und Nilpferde (8 Tage vor der Kreuzfahrt oder 7 Tage im Anschluss).