Mit einer ener­gie­ge­la­denen Show von Superstar Ricky Martin und einem Auftritt des welt­be­rühmten Tenors Andrea Bocelli feierte MSC Cruises am 21. Dezember im Hafen von Miami die Taufe der neuen MSC Seaside. Gekrönt wurde die glamou­röse Zeremonie von der Taufpatin Sophia Loren.

Wie schon bei den letzten elf Neubauten von MSC Cruises seit 2003, ließ die italie­ni­sche Schauspielerin auch diesmal die tradi­tio­nelle Champagnerflasche am Bug zerschellen und gab damit der MSC Seaside offi­ziell ihren Namen.

Feuerwerk zur Taufe der MSC Seaside (c) MSC Cruises

Der bekannte ameri­ka­ni­sche Schauspieler und TV-Moderator Mario Lopez führte durch den Abend und über­nahm die Rolle des Zeremonienmeisters. Zuvor begrüßte er die Gäste auch auf dem „blauen Teppich“, wo die Stars des Abends ihre Interviews gaben und für Fotos posierten. Zu ihnen zählte auch Dan Marino. Als Quarterback spielte er 17 Jahre für die Miami Dolphins, mit denen MSC in diesem Jahr eine Partnerschaft gestartet hat.

Mario Lopez, Kapitän Scala, Pierfrancesco Vago, Andrea Bocelli und sein Pianist begrüßen Sophia Loren (c) MSC Cruises /​ Ivan_​Sarfatti
Die Champagnerflasche zerschellte wie vorge­sehen am Bug der MSC Seaside (c) MSC Cruises

Fans und Gäste haben künftig die Chance, die Miami Dolphins auf See zu treffen und mit ehema­ligen Spielern des Teams auf der MSC Seaside im Jahr 2018 eine ganz beson­dere Themen-Kreuzfahrt zu erleben. Dan Marino über­reichte Roberto Fusaro, Präsident von MSC Cruises North America, als Symbol dieser Partnerschaft einen signierten Football-Helm, der nun auf dem Schiff ausge­stellt wird.

Andrea Bocelli und der Voices of Haiti Childrens Choir (c) MSC Cruises /​ Ivan Sarfatti

Eine weitere Partnerschaft gab MSC Cruises noch während der Taufe bekannt: An Bord der Schiffe werden künftig Spenden für die Andrea Bocelli Foundation (ABF) gesam­melt, um deren Arbeit in Haiti – einem der ärmsten Länder der Welt – zu unter­stützen. Sie errichtet dort Schulen, die zugleich auch als Gemeindezentren dienen. Auch Projekte für sauberes Trinkwasser, eine mobile Gesundheitsklinik und die land­wirt­schaft­liche Entwicklung sollen das Leben der Menschen dauer­haft verbes­sern.

Zum feier­li­chen Auftakt der Partnerschaft trat Andrea Bocelli während der Taufzeremonie mit 30 Kindern des Chores Voices of Haiti auf. Die Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren besu­chen die haitia­ni­schen Schulen der ABF und der St. Luke Foundation.

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises (c) MSC Cruises /​ Ivan Sarfatti

„Die Taufe der MSC Seaside ist ein entschei­dender Schritt für unser Unternehmen und für die gesamte Branche“, betonte Pierfrancesco Vago, Chief Executive Chairman von MSC Cruises: „Sie ist bereits der fünfte Prototyp, den wir entwi­ckelt haben, seit wir 2003 in die Kreuzfahrtbranche einge­stiegen sind. Das völlig neue Konzept der Seaside-Klasse setzt einen neuen Standard: Durch das einzig­ar­tige Design erleben die Gäste eine neue Nähe zum Meer, während sie durch warme Gefilde kreuzen“.

Traditionelle Parade der Besatzung der MSC Seaside (c) MSC Cruises /​ Ivan Sarfatti

Die neue MSC Seaside soll laut Vago die Speerspitze für das ange­strebte Wachstum von MSC Cruises in Nordamerika sein. Sie wird daher ganz­jährig von Miami zu acht­tä­gigen Kreuzfahrten in die west­liche und östliche Karibik aufbre­chen. Außerdem werden auch die MSC Meraviglia und die MSC Divina in Miami statio­niert sein.