MSC Cruises erwei­tert im kom­men­den Winter 2018/​19 das Orient-Programm und schickt neben der MSC Splendida auch die MSC Lirica in die Vereinigten Arabischen Emirate. In ihrer Premieren-Saison in die­ser Region wird sie neue, län­gere Routen mit 11 bis 14 Tagen anbie­ten, die teil­weise sogar bis nach Indien füh­ren.

„Dies wird unsere sie­bente Saison in den Vereinigten Arabischen Emiraten und wir freuen uns über die starke Nachfrage von Kreuzfahrten ab/​bis Dubai und Abu Dhabi“, erklärt CEO Gianni Onorato: „Mit unse­ren prak­ti­schen Fly & Cruise Angeboten kön­nen Gäste aus der gan­zen Welt die Sehenswürdigkeiten die­ser belieb­ten Kreuzfahrt-Region ent­de­cken“.

Insgesamt wird die MSC Lirica zehn Kreuzfahrten ab Dubai und Abu Dhabi unter­neh­men, die alle auch als „Fly & Cruise“ buch­bar sind. Auf den 14-tägi­gen Routen bis nach Indien war­ten zunächst Abu Dhabi und Muscat (Oman), bevor es dann in die indi­sche Metropole Mumbai, nach Mangalore und zu den Traumstränden in Goa geht.

Alternativ bie­tet sich eine 11-tägige Route an, die ab Dubai und Abu Dhabi nach Doha (Qatar), Khasab (Oman) und Manama (Bahrain) führt. Ein Stopp auf der zu Abu Dhabi gehö­ren­den Insel Sir Bani Yas steht auf dem Fahrplan. Sie steht am Anlegetag exklu­siv für MSC zur Verfügung und war­tet mit unbe­rühr­ten Stränden, viel­fäl­ti­gen Wasseraktivitäten und dem größ­ten Naturreservat der Region.

Für ein noch inten­si­ve­res Urlaubserlebnis steht eine breite Auswahl an Landausflügen in jeder Destination bereit. Bei Buchung vor der Abreise erhal­ten die Kunden einen Rabatt von 20 Prozent. In Dubai emp­fiehlt sich bei­spiels­weise ein Besuch im Burj Khalifa mit anschlie­ßen­dem Mittagessen im Burj al Arab und einem Abstecher zum tra­di­tio­nel­len Goldbasar und in Abu Dhabi eine Sightseeing-Tour durch das „ara­bi­sche Manhattan“, die im neuen Louvre Abu Dhabi endet.

In Goa war­tet eine Flussfahrt durch die Mangroven des Cumbarjua Kanals, in denen viele Süßwasserkrokodile leben, in Mangalore eine Tour zum berühm­ten Moodabidri-Tempel aus dem 15. Jahrhundert und zum Krishna-Tempel von Udupi und in Mumbai kann sogar ein drei­tä­gi­ger Landausflug gebucht wer­den, der nach Neu-Delhi, Fatehpur Sikri, Agra mit dem Taj Mahal und Cochin führt und zwei Übernachtungen in Luxushotels beinhal­tet.

Zum Beginn und zum Abschluss der Saison bie­tet die MSC Lirica außer­dem zwei „Grand Voyages“ durch den Suezkanal an: Die erste beginnt am 2. November 2018 in Venedig und endet am 18. November 2018 Dubai, wäh­rend die zweite ab 15. März 2019 von dort wie­der zurück ins Mittelmeer führt. Die MSC Splendida wird in der Wintersaison 2018/​19 sie­ben­tä­gige Kreuzfahrten mit zwei Einschiffungshäfen anbie­ten – Dubai am Samstag und Abu Dhabi am Sonntag.