MSC Cruises erwei­tert im kommenden Winter 2018/​19 das Orient-Programm und schickt neben der MSC Splendida auch die MSC Lirica in die Vereinigten Arabischen Emirate. In ihrer Premieren-Saison in dieser Region wird sie neue, längere Routen mit 11 bis 14 Tagen anbieten, die teil­weise sogar bis nach Indien führen.

„Dies wird unsere siebente Saison in den Vereinigten Arabischen Emiraten und wir freuen uns über die starke Nachfrage von Kreuzfahrten ab/​bis Dubai und Abu Dhabi“, erklärt CEO Gianni Onorato: „Mit unseren prak­ti­schen Fly & Cruise Angeboten können Gäste aus der ganzen Welt die Sehenswürdigkeiten dieser beliebten Kreuzfahrt-Region entde­cken“.

MSC Lirica (c) MSC Cruises

Insgesamt wird die MSC Lirica zehn Kreuzfahrten ab Dubai und Abu Dhabi unter­nehmen, die alle auch als „Fly & Cruise“ buchbar sind. Auf den 14-tägigen Routen bis nach Indien warten zunächst Abu Dhabi und Muscat (Oman), bevor es dann in die indi­sche Metropole Mumbai, nach Mangalore und zu den Traumstränden in Goa geht.

Alternativ bietet sich eine 11-tägige Route an, die ab Dubai und Abu Dhabi nach Doha (Qatar), Khasab (Oman) und Manama (Bahrain) führt. Ein Stopp auf der zu Abu Dhabi gehö­renden Insel Sir Bani Yas steht auf dem Fahrplan. Sie steht am Anlegetag exklusiv für MSC zur Verfügung und wartet mit unbe­rührten Stränden, viel­fäl­tigen Wasseraktivitäten und dem größten Naturreservat der Region.

Mumbai /​ The Gateway of India (c) MSC Cruises

Für ein noch inten­si­veres Urlaubserlebnis steht eine breite Auswahl an Landausflügen in jeder Destination bereit. Bei Buchung vor der Abreise erhalten die Kunden einen Rabatt von 20 Prozent. In Dubai empfiehlt sich beispiels­weise ein Besuch im Burj Khalifa mit anschlie­ßendem Mittagessen im Burj al Arab und einem Abstecher zum tradi­tio­nellen Goldbasar und in Abu Dhabi eine Sightseeing-Tour durch das „arabi­sche Manhattan“, die im neuen Louvre Abu Dhabi endet.

In Goa wartet eine Flussfahrt durch die Mangroven des Cumbarjua Kanals, in denen viele Süßwasserkrokodile leben, in Mangalore eine Tour zum berühmten Moodabidri-Tempel aus dem 15. Jahrhundert und zum Krishna-Tempel von Udupi und in Mumbai kann sogar ein drei­tä­giger Landausflug gebucht werden, der nach Neu-Delhi, Fatehpur Sikri, Agra mit dem Taj Mahal und Cochin führt und zwei Übernachtungen in Luxushotels beinhaltet.

Taj Mahal in Agra /​ Indien (c) MSC Cruises

Zum Beginn und zum Abschluss der Saison bietet die MSC Lirica außerdem zwei „Grand Voyages“ durch den Suezkanal an: Die erste beginnt am 2. November 2018 in Venedig und endet am 18. November 2018 Dubai, während die zweite ab 15. März 2019 von dort wieder zurück ins Mittelmeer führt. Die MSC Splendida wird in der Wintersaison 2018/​19 sieben­tä­gige Kreuzfahrten mit zwei Einschiffungshäfen anbieten – Dubai am Samstag und Abu Dhabi am Sonntag.