In der Saison 2019/​20 kön­nen sich die Gäste der MS Bremen auf ein Routing freuen, das der­zeit kein ande­res Expeditionsschiff bie­tet – geprägt von Entdeckerlust und Pioniergeist. Der neue Katalog für Reisen von Februar 2019 bis September 2020 ist ab sofort ver­füg­bar.

Eine spek­ta­ku­läre Premiere in der Geschichte der Kreuzfahrt stellt in der Saison 2019/​20 die Umrundung der Arktis dar: In 72 Tagen wird die MS Bremen erst­mals die Nordwest- mit der Nordostpassage kom­bi­nie­ren und die Arktis von Tromsø über Spitzbergen und Grönland bis nach Bergen umrun­den. Neben der gesam­ten Expedition sind dabei auch drei Teilreisen buch­bar.

MS Bremen in der Arktis (c) Hapag-Lloyd Cruises

Nicht weni­ger außer­ge­wöhn­lich ist die Semi-Circumnavigation (also die Halbumrundung) der Antarktis. Sie gilt als eines der letz­ten gro­ßen Abenteuer unse­rer Zeit und wird für die maxi­mal 155 Gäste an Bord des kleins­ten Flottenmitglieds von Hapag-Lloyd Cruises die Erfüllung eines Lebenstraumes sein. In 31 Tagen begibt sich die MS Bremen von Ushuaia in Argentinien nach Bluff in Neuseeland.

Nach lan­ger Zeit wie­der im Programm sind die Sehnsuchtsziele im Indischen Ozean. Bei zahl­rei­chen Anlandungen mit den bord­ei­ge­nen Zodiacs erle­ben die Gäste der MS Bremen die ursprüng­li­che Natur auf Madagaskar und den Seychellen. Die Sehnsucht nach dem Unbekannten stillt das Expeditionsschiff auch mit einem abwechs­lungs­rei­chen Programm im rus­si­schen Fernosten, in Alaska und im Südpazifik.

Aber auch ohne weit zu flie­gen, lie­gen span­nende Ziele auf dem Fahrplan der MS Bremen. So geht es bei­spiels­weise zu klei­nen Inseln und char­man­ten Städten ent­lang der Küste Großbritanniens oder zu den Azoren, den Kanalinseln und nach Helgoland. Insgesamt ste­hen 2019/​20 übri­gens nicht weni­ger als 17 Premierenhäfen auf dem Programm – wie etwa Inverewe Garden in Schottland, Stykkisholmur auf Island oder Akita in Japan.

Reisebeispiele:

  • Semi-Circumnavigation der Antarktis: 29. Jänner – 5. März 2020 (35 Tage), von Ushuaia (Argentinien) nach Bluff (Neuseeland), ab 20.260 Euro pro Person inkl. An- und Abreise ab/​bis Deutschland
  • Expedition Madagaskar und Seychellen: 17. November – 04. Dezember 2019 (17 Tage), ab/​bis Port Louis (Mauritius) nach Madagaskar, Mayotte und zu den Seychellen (inklu­sive Aldabra-Inseln), ab 7.480 Euro pro Person inkl. An- und Abreise ab/​bis Deutschland
  • Expedition Britische Inselwelt: 26. September – 9. Oktober 2019 (13 Tage), von Bergen über Lerwick (Shetlandinseln), Kirkwall (Orkneyinseln), North Uist (Äußere Hebriden), Fort William, die Inneren Hebriden, Belfast, die Isle of Man, Dublin und die Scillyinseln nach Lissabon, ab 5.250 Euro pro Person inkl. An- und Abreise ab/​bis Deutschland