Als erste große Reederei im deutsch­spra­chigen Raum nimmt Norwegian Cruise Line ab sofort kosten­freies WLAN in ihr „Premium All Inclusive“-Angebot auf. Neben den bereits im Reisepreis inbe­grif­fenen Getränken und Trinkgeldern profi­tieren die Gäste damit auch von 60 Minuten Gratis-Internet pro Person.

„Viele Reedereien bieten ausschließ­lich Suiten-Gästen ein kosten­freies Internetpaket an“, erklärt Christian Böll, Managing Director Europe von Norwegian Cruise Line: „Wir gehen mit unserem Premium All Inclusive Konzept jedoch einen Schritt weiter und bieten ab sofort allen Kunden einen freien WLAN-Zugang. So können sie Daheimgebliebene auf dem Laufenden halten und ihre Urlaubsimpressionen sofort mit ihnen teilen.“

(c) Norwegian Cruise Line

Neben dem kosten­freien WLAN sind bei Norwegian Cruise Line unter anderem eine große Auswahl an Spirituosen, Fass- und Flaschenbiere, Weine im Glas, verschie­dene Cocktails (jeweils bis zu 15 US-Dollar) und Kaffeespezialitäten in den Restaurants sowie eine breite Palette an Erfrischungsgetränken bereits im Reisepreis inklu­diert.

Auch das Trinkgeld für die Crew und die Trinkgelder für die Inklusivleistungen sind mit dem Reisepreis bezahlt. Zudem steht auf der Kabine eine Flasche Wasser pro Person und Tag zur Verfügung. „Premium All Inclusive“ wurde am 7. Dezember 2015 zunächst nur für den deutsch­spra­chigen Markt einge­führt, aufgrund des großen Zuspruchs der Kunden aber mitt­ler­weile auch auf alle anderen euro­päi­schen Länder erwei­tert. Das kosten­freie WLAN gilt für Neubuchungen seit dem 1. Februar 2018.