Im Sommer 2018 bietet die MSC Magnifica eine neue Route von Hamburg entlang der Atlantikküste nach Bilbao und wieder zurück an. Dafür hat MSC Cruises nun ein spezi­elles Ausflugspaket auflegt, das vor allem Kunstliebhaber anspre­chen soll.

Von ihrem neuen Heimathafen Hamburg, wo das Schiff im Jahr 2010 auch getauft wurde, wird die MSC Magnifica auf insge­samt fünf Kreuzfahrten von Mai bis September zunächst Kurs auf Großbritannien nehmen und nach einem Tag auf See Southampton errei­chen. Hier bietet sich ein Tagesausflug nach London an.

Mont Saint-Michel (c) pixabay

Weiter geht es über das fran­zö­si­sche Le Havre zur spani­schen Stadt La Coruña, die ganz in der Nähe des Pilgerorts Santiago de Compostela liegt. Anschließend folgt Bilbao, ehe es über Verdon-sur-Mer nahe der Feinschmecker-Hochburg Bordeaux zum letzten Stopp für eine Nacht nach Amsterdam geht.

Das neue „Art Lover Package“ vereint dazu die drei wich­tigsten „Must-Sees“ dieser Route: die mittel­al­ter­liche Klosterinsel Mont Saint-Michel in der Normandie, das welt­be­rühmte Guggenheim Museum in Bilbao und eine Tour zu den Meisterwerken von Vincent van Gogh in Amsterdam. Der Preis beträgt 219 Euro pro Person und 165 Euro pro Kind.

Wenn so viel Kunst noch immer nicht genug ist, empfiehlt MSC Cruises einen Ausflug zum Tate Britain Museum in London, der ab Southampton möglich ist. Die Sammlung umfasst über 3.500 Kunstwerke vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart – darunter auch viele des briti­schen Künstlers William Turner. Preis: 159 Euro pro Person und 145 Euro pro Kind.

Preisbeispiel:

MSC Magnifica: 12 Tage Atlantikküste ab/​bis Hamburg (fünf Abfahrten von Mai bis September 2018), ab 1.199 Euro pro Person in der Innenkabine Bella inklu­sive Getränke und Internet (bei Buchung bis 28. Februar 2018)