Der Bremer Reiseveranstalter Plantours Kreuzfahrten erwei­tert seine Flotte mit der MS Rousse Prestige. Das frisch reno­vierte Flussschiff wird ab März 2019 für fünf Jahre jeweils 210 Tage mit 157 Gästen im Einsatz sein. 

Derzeit wird die MS Rousse Prestige umge­baut: Alle Kabinen wer­den reno­viert und mit Hotelbetten aus­ge­stat­tet. Außerdem wer­den 48 der 78 Kabinen fran­zö­si­sche Balkone erhal­ten. Danach folgt im nächs­ten Jahr die Renovierung der öffent­li­chen Räume. So wird 2019 ein kom­plett neu reno­vier­tes Schiff in den Plantours-Farben unter­wegs sein.

MS Rousse Prestige (c) PLANTOURS Kreuzfahrten

Das 110 Meter lange und 11,40 Meter breite Schiff hat einen Tiefgang von nur 1,60 Meter und kann daher pro­blem­los Flüsse und Kanäle in Holland und Belgien ansteu­ern. Daneben ste­hen die belieb­ten Reiserouten auf Donau, Rhein und Main auf dem Programm, die für Neulinge und erfah­rene Flusskreuzfahrer glei­cher­ma­ßen ein schö­nes Erlebnis sind.

Auch die MS Elegant Lady bedient bereits für Plantours diese Flüsse. Die bei­den Schiffe haben einen ähn­li­chen Standard, aber einen ganz eige­nen Charme. In Passau beginnt im März 2019 die Premierenfahrt der MS Rousse Prestige. Zu Anfang und am Ende der Saison steht für sie die Donau im Fokus. Zwischendurch wer­den ab Düsseldorf Kreuzfahrten auf dem Rhein, in Belgien und den Niederlanden ange­bo­ten. Der Katalog für die Saison 2019 mit 111 Flussreisen wird im Frühsommer erschei­nen.