Ab sofort steht auf der AIDAstella eine „Langnese Happiness Station“ bereit. Die neue Eisbar ist das Ergebnis einer Beauty-Kur, für die das Schiff von 3. bis 8. März 2018 in der Drydocks World in Dubai zu Gast war.

Wie schon seit November 2017 auf der AIDAblu können sich die Gäste damit auch auf der AIDAstella aus unzäh­ligen Zutaten ihr persön­li­ches Lieblingseis zusam­men­stellen. Neben dem beliebten „Swirl“ gibt es unter anderem auch Kugeleis der Marke „Carte DŽOr“ und eine Softeisvariante.

AIDAstella (c) AIDA Cruises

Während der Werftzeit wurde neben den turnus­mä­ßigen Klasse- und Wartungsarbeiten auch das Spieleangebot im neu gestal­teten „Hype Gaming Center“ erwei­tert. Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren können hier gemeinsam mit der AIDA Teens Crew einen ganz beson­deren Urlaub erleben.

Zudem hat die Lichtanlage im gesamten Gästebereich ener­gie­ef­fi­zi­ente LED-Leuchtmittel erhalten, in den öffent­li­chen Bereichen wurden 3.500 Quadratmeter Teppichböden neu verlegt, der Spa-Bereich erstrahlt im neuen Glanz und in den Außenbereichen wurde der Boden erneuert.

In der Sommersaison 2018 wird die AIDAstella auf zehn- und elftä­gigen Kreuzfahrten im Mittelmeer unter­wegs sein. Die verschie­denen Routen führen von Palma de Mallorca zu Städten wie Rom, Barcelona und Lissabon sowie zu male­ri­schen Inseln wie Sizilien, Malta und Korsika.