Auch in der Flussreisen-Saison 2018 wartet nicko cruises wieder mit Neuerungen auf: Neben einer noch größeren Routenvielfalt und größeren Kapazitäten stehen unter anderem auch spezi­elle Themenkreuzfahrten auf dem Programm.

Insgesamt wird der Kreuzfahrt-Spezialist aus Stuttgart in diesem Jahr 24 Schiffe auf gleich 23 verschie­denen Gewässern einsetzen. Dabei können die Gäste zwischen 57 Routen und rund 600 Abfahrten wählen. Zum Vergleich: In der Saison waren es noch 21 Schiffe auf 17 Flüssen mit 55 Routen und rund 500 Abfahrtsterminen.

nickoVISION (c) nicko cruises

Auf der Donau reicht das umfang­reiche Programm von vier­tä­gigen Kurzreisen bis zu 17-tägigen Kreuzfahrten ins Donaudelta. Auch mit dem revo­lu­tio­nären Neubau nickoVISION, der im Juni in Frankfurt getauft wird, können die Gäste ein- und zwei­wö­chige Reisen auf der Donau buchen.

Zu den Neuheiten in dieser Saison zählen unter anderem die „GEO cruises“ auf der Rhône in Frankreich, die in enger Kooperation mit der Redaktion des GEO-Magazins entwi­ckelt wurden und mit beson­deren Fahrplänen, außer­ge­wöhn­li­chen Ausflügen, Vorträgen und Foto-Coachings aufwarten.

MS Dalmatia (c) nicko cruises

Mit der MS Dalmatia kreuzen die Gäste entlang der dalma­ti­ni­schen Küste in Kroatien und entde­cken dabei histo­ri­sche Hafenstädte wie Dubrovnik, Zadar und Split. Das Schiff bietet Platz für 32 Gäste und damit eine beson­ders fami­liäre Atmosphäre. Die acht­tä­gigen Reisen zwischen Dubrovnik und Zadar, die sich auch als 14-tägige Rundreise kombi­nieren lassen, werden an 25 Terminen ange­boten.

Zusätzlich berei­chern Eventreisen und thema­ti­sche Kreuzfahrten das Portfolio. Die Kunden dürfen sich auf den Tulpenzauber in Holland freuen, das Feuerwerk-Spektakel bei „Rhein in Flammen“ bestaunen, St. Petersburg zu den „Weißen Nächten“ erleben, beim Hafenfest in Stuttgart hautnah dabei sein oder während einer Musikkreuzfahrt die „Swiss Ländler Gamblers“ live erleben.

„Nach einer sehr starken Frühbucherphase und den Hauptbuchungsmonaten Jänner und Februar sind unsere Kreuzfahrten bereits sehr gut gebucht“, verrät Geschäftsführer Guido Laukamp: „Gäste, die noch in diesem Jahr auf den Fluss wollen, sollten sich nicht mehr allzu viel Zeit mit der Buchung lassen“.

Die Schiffe von nicko cruises sind bis Ende Oktober unter­wegs. Ab Ende November starten dann die Advent- und Winterreisen auf der Donau, dem Rhein und dem portu­gie­si­schen Douro.