Spät, aber doch hat TUI Cruises die Taufpaten für die neue Mein Schiff 1 ver­ra­ten: Die bei­den deut­schen Olympiasiegerinnen im Beachvolleyball, Kira Walkenhorst und Laura Ludwig, wer­den am 11. Mai 2018 am Rande des Hamburger Hafengeburtstags die obli­gate Champagner-Flasche am Bug des Neubaus zer­schel­len las­sen.

„Wir freuen uns sehr , dass Deutschlands Nummer 1 im Beachvolleyball unse­rer neuen Nummer 1 ihren Namen ver­leiht“, sagt Wybcke Meier, Vorsitzende der Geschäftsführung von TUI Cruises. Schließlich sei die neue Mein Schiff 1 ein Sport- und Wellness-Schiff mit einer 438 Meter lan­gen Laufstrecke, einer über­dach­ten Multiplex-Sportarena, einem 25-Meter-Außenpool und rund 2.000 Quadratmetern Fitnessbereich.

Neue Mein Schiff 1 (c) TUI Cruises

Die in Berlin gebo­rene Laura Ludwig (32) und Kira Walkenhorst (27) aus Essen gel­ten als die welt­weit erfolg­reichs­ten Beachvolleyballerinnnen der letz­ten Jahre. In Rio fei­er­ten sie 2016 den Olympiasieg, im ver­gan­ge­nen Jahr folgte der Weltmeistertitel. Beide gewan­nen auch meh­rere EM-Titel, Weltturniere und zwei­mal das World Tour Final. Der deut­sche Sport wür­digte diese Erfolge und wählte sie sowohl 2016 als auch 2017 zur Mannschaft des Jahres.

Die bei­den ste­hen seit 2013 gemein­sam als Beachvolleyball-Duo im Sand und star­ten für den Hamburger SV. Sie leben aich in Hamburg und trai­nie­ren am Olympiastützpunkt der Stadt. Mit ihrem Trainer- und Betreuerteam haben sie auch viele Rückschläge ver­kraf­tet. Erkrankungen und Verletzungen sorg­ten teil­weise für lange Pausen.

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (c) TUI Cruises

Nach einem Zwischenjahr 2018, in dem Laura zum ers­ten Mal Mutter wird und Kira nach zwei wei­te­ren Operationens nur natio­nale Turniere spie­len wird, wol­len sie im nächs­ten Jahr wie­der angrei­fen. Die Titelverteidigungen bei der WM 2019 in Hamburg und bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio sind das Ziel.

Für die Schiffstaufe hat TUI Cruises mit dem HHLA Container Terminal Burchardkai einen ganz beson­de­ren Ort gewählt. Startschuss für die Taufzeremonie an Bord ist um 22 Uhr, die Krönung erfolgt schließ­lich mit einem Feuerwerk um 22:30 Uhr, ehe das Schiff nach einer Ehrenrunde den Hafen und Hamburg ver­lässt. Ab 21:45 Uhr wird TUI Cruises einen kos­ten­lo­sen Facebook-Livestream frei­schal­ten.

Erst ges­tern wurde die neue Mein Schiff 1 auf der Meyer Turku Werft im fin­ni­schen Turku offi­zi­ell an TUI Cruises über­ge­ben. Aktuell ist sie auf dem Weg nach Deutschland, wo sie am 27. April zum ers­ten Mal in Kiel anle­gen wird. Danach fol­gen ver­schie­dene Testfahrten, bis das Schiff dann am 11. Mai getauft wird.