TUI Cruises hat die neue Mein Schiff 1 am spä­ten Abend des 11. Mai in Hamburg getauft – aller­dings nicht wie eigent­lich geplant im Rahmen des Hafengeburtstags, son­dern weit abseits des gro­ßen Fests am Container Terminal Burchardkai.

Fünf Containerbrücken der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), die mit mehr als 200 Schweinwerfern deko­riert waren, bil­de­ten die höchst unge­wöhn­li­che Kulisse für eine Inszenierung mit Lichtshow und Feuerwerk, mit der die Taufe kurz nach 22.30 Uhr gefei­ert wurde.

Tauf der neuen Mein Schiff 1 in Hamburg (c) Andreas Vallbracht /​ prachtvoll.de

Zuvor hat­ten die Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst dem neuen Sport- und Wellnessschiff von TUI Cruises auf dem Pooldeck sei­nen Namen gege­ben.

Tauf der neuen Mein Schiff 1 in Hamburg (c) Andreas Vallbracht /​ prachtvoll.de

„Nach der Taufe neben der Elbphilharmonie im ver­gan­ge­nen Jahr haben wir uns auch in die­sem Jahr wie­der für eine ein­drucks­volle Kulisse ent­schie­den. Die Containerbrücken sind Hamburg pur“, erklärte Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises. Tatsächlich pfif­fen es aber die Spatzen von den Dächern, dass AIDA Cruises als Hauptsponsor des Hafengeburtstags einen pro­mi­nen­te­ren Ort für das Tauf-Spektakel der Konkurrenz zu ver­hin­dern wusste.

Kira Walkenhorst und Laura Ludwig tauf­ten die neue Mein Schiff 1 (c) Franziska Krug /​ Getty Images for TUI Cruises

Für die Tauf-Show, durch die der deut­sche Entertainer Yared Dibaba führte, ver­wan­delte eine begeh­bare LED-Fläche über dem 25-Meter-Pool das Pooldeck zunächst in eine Unterwasserwelt und dann in einen Sternenhimmel.

Kira Walkenhorst und Laura Ludwig tauf­ten die neue Mein Schiff 1 (c) Franziska Krug /​ Getty Images for TUI Cruises

Von der mitt­le­ren Containerbrücke stie­gen an einer Seilwinde Luftakrobaten auf. Während einer Tanz-Choreographie auf der LED-Fläche wurde eine Schatzkiste auf dass Pooldeck geholt, in der die Taufpatinnen ein gol­de­nes Zepter fan­den. Ein Pyroeffekt am Zepter löste den Mechanismus für die obli­ga­to­ri­sche Champagnerflasche aus, die danach am Bug der Mein Schiff 1 zer­schellte.

Kira Walkenhorst und Laura Ludwig tauf­ten die neue Mein Schiff 1 (c) Franziska Krug /​ Getty Images for TUI Cruises

Mehr als 2.500 Kunden hat­ten die Tauf-Feier und die anschlie­ßende Jungfernfahrt ab/​bis Hamburg gebucht. Die sechs­tä­gige Reise begann am Sonntag wäh­rend der Auslaufparade des Hafengeburtstags führt nach Bergen, Stavanger und Kopenhagen.

Tauf der neuen Mein Schiff 1 in Hamburg (c) Photography Schaarschmidt

Die ers­ten Kreuzfahrten der neuen Mein Schiff 1 in der Sommersaison füh­ren ab/​bis Kiel nach Norwegen und in die Ostsee. In der kom­men­den Wintersaison 2018/​19 steu­ert sie dann ab/​bis Gran Canaria auf jeweils sie­ben­tä­gi­gen Reisen ver­schie­dene Kanaren-Inseln sowie Madeira und Marokko an.