MSC Cruises hat erste Details zur Taufe der neuen MSC Seaview am 9. Juni 2018 in Genua bekannt gegeben. TV-Star Michelle Hunziker wird durch die Zeremonie führen. Getauft wird das 15. Flottenmitglied – wie auch alle anderen Neubauten zuvor – von Leinwandlegende Sophia Loren.

Während der Feier werden die italie­ni­sche Sängerin und Moderatorin Lorella Cuccarini und der 50-köpfige Kinderchor „Piccolo Coro Dell’Antonio“ mit dem Song „I can believe – MSC for UNICEF“ auf die Hilfsorganisation aufmerksam machen.

MSC Seaview (c) MSC Cruises

Eine weitere Neuigkeit betrifft die Kulinarik an Bord des neuen Schiffs: Der spani­sche Sterne-Koch Ramón Freixa wird auf der MSC Seaview sein erstes Restaurant an Bord eines Kreuzfahrtschiffes eröffnen. Das „Ocean Cay by Ramón Freixa“ soll feine Fischgerichte und Meeresfrüchte sowie spani­sche Delikatessen bieten.

Ebenfalls an Bord vertreten sind die Restaurant-Konzepte des Visionärs Roy Yamaguchi: Seine panasia­ti­sche Fusionsküche – gemixt mit Elementen seiner hawaii­ani­schen Heimat und der geho­benen Küche – begeis­tert bereits seit Dezember 2017 die Gäste der MSC Seaside.

Die MSC Seaview ist ein bauglei­ches Schwesterschiff der erst im November 2017 in Dienst gestellten MSC Seaside, die ganz­jährig in der Karibik unter­wegs ist. Mit einer Länge von 323 Metern und einer Größe von 154.000 BRZ kann sie bis zu 5.429 Gäste und 1.413 Crew-Mitglieder beher­bergen.

Ihre Premierensaison im Sommer 2018 wird die MSC Seaview im west­li­chen Mittelmeer verbringen und hier auf jeweils acht­tä­gigen Routen neben den Einschiffungshäfen Genua, Marseille und Barcelona auch Neapel, Messina und Malta ansteuern. Im Winter 2018/​19 wird sie dann in Brasilien statio­niert, ehe sie im Sommer 2019 wieder in das Mittelmeer zurück­kehrt.