Michelle Hunziker moderiert die Taufe der MSC Seaview

MSC Cruises hat erste Details zur Taufe der neuen MSC Sea­view am 9. Juni 2018 in Genua bekannt gegeben. TV-Star Michelle Hun­ziker wird durch die Zere­monie führen. Getauft wird das 15. Flot­ten­mit­glied – wie auch alle anderen Neu­bauten zuvor – von Lein­wand­le­gende Sophia Loren.

Wäh­rend der Feier werden die ita­lie­ni­sche Sän­gerin und Mode­ra­torin Lorella Cuc­ca­rini und der 50-köp­fige Kin­der­chor „Pic­colo Coro Dell’Antonio“ mit dem Song „I can believe – MSC for UNICEF“ auf die Hilfs­or­ga­ni­sa­tion auf­merksam machen.

Eine wei­tere Neu­ig­keit betrifft die Kuli­narik an Bord des neuen Schiffs: Der spa­ni­sche Sterne-Koch Ramón Freixa wird auf der MSC Sea­view sein erstes Restau­rant an Bord eines Kreuz­fahrt­schiffes eröffnen. Das „Ocean Cay by Ramón Freixa“ soll feine Fisch­ge­richte und Mee­res­früchte sowie spa­ni­sche Deli­ka­tessen bieten.

Eben­falls an Bord ver­treten sind die Restau­rant-Kon­zepte des Visio­närs Roy Yama­guchi: Seine panasia­ti­sche Fusi­ons­küche – gemixt mit Ele­menten seiner hawaii­ani­schen Heimat und der geho­benen Küche – begeis­tert bereits seit Dezember 2017 die Gäste der MSC Sea­side.

Die MSC Sea­view ist ein bau­glei­ches Schwes­ter­schiff der erst im November 2017 in Dienst gestellten MSC Sea­side, die ganz­jährig in der Karibik unter­wegs ist. Mit einer Länge von 323 Metern und einer Größe von 154.000 BRZ kann sie bis zu 5.429 Gäste und 1.413 Crew-Mit­glieder beher­bergen.

Ihre Pre­mie­ren­saison im Sommer 2018 wird die MSC Sea­view im west­li­chen Mit­tel­meer ver­bringen und hier auf jeweils acht­tä­gigen Routen neben den Ein­schif­fungs­häfen Genua, Mar­seille und Bar­ce­lona auch Neapel, Mes­sina und Malta ansteuern. Im Winter 2018/​19 wird sie dann in Bra­si­lien sta­tio­niert, ehe sie im Sommer 2019 wieder in das Mit­tel­meer zurück­kehrt.