Wenn die AID­A­nova im November dieses Jahres erst­mals in See sticht, wird sie in nicht weniger als 13 Loca­tions jeden Tag ein anderes, inno­va­tives Enter­tain­ment-Erlebnis für jeden Geschmack bieten. AIDA Cruises hat nun die Details ver­raten.

Das „Thea­trium“ als Herz­stück der AID­A­nova lädt auch tags­über bei guter Unter­hal­tung zum Ver­weilen ein. Am Abend heißt es dann aber „Show­time!“ auf der 360-Grad-Bühne, die mit elf LED-Wänden und sieben ver­schie­denen Laser­shows auf­wartet.

AID­A­nova /​ Thea­trium (c) AIDA Cruises

Neben den beliebten AIDA-Shows wie „AIDA Stars“, „Wer wird Mil­lionär“ und „The Voice of the Ocean“ dürfen sich Gäste dabei auch auf neue Unter­hal­tungs­for­mate freuen, die exklusiv auf der AID­A­nova zu erleben sind und eigens auf die tech­ni­schen Raf­fi­nessen des Schiffs zuge­schnitten wurden:

- „Show me! YELLO!“: Das audio­vi­su­elle Show-Erlebnis ver­bindet den Elek­tropop und die Video­kunst des bekannten Musik­duos YELLO mit einem Feu­er­werk aus Tanz, Akro­batik und einer extra­va­ganten Insze­nie­rung.

- „Avona Dia“: Die fan­ta­sie­vollen Cho­reo­gra­fien für die neue Exklu­siv­show der AID­A­nova stammen von Cirque du Soleil Star Ben­jamin Pring und Aleksei Uvarov, der zuvor schon als Cho­reo­graf im Fried­rich­stadt-Palast in Berlin große Erfolge fei­erte. Zudem dürfen sich die Zuschauer jedes Alters auf auf­wän­dige Kos­tüme und Büh­nen­bilder freuen.

„Show me! YELLO!“ auf der AID­A­nova (c) AIDA Cruises

- „Steam­punk Circus“: In diesem Show-Erlebnis nimmt das Ensemble die Zuschauer mit auf eine Reise in eine geheim­nis­volle und zau­ber­hafte Welt zwi­schen Ver­gan­gen­heit und Zukunft. Ori­gi­nelle Kos­tüme, Spe­cial Effects und die von Kom­po­nist Stefan Richter exklusiv für die Show kre­ierte Musik sollen für Wow-Momente und Zirkus-Atmo­sphäre sorgen.

- „Nash­ville – Just Good Music“: Das rockt! Wenn sich die Solisten auf der 360-Grad-Bühne in einem Wohn­zim­mer­kon­zert mit einer vir­tu­ellen Band zusam­mentun, genießt das Publikum ein Live-Rock­kon­zert der Extra­klasse mit den größten Hits des Ame­rican Rock.

- „AIDA¿LOVE“: Bei dieser Erleb­nis­show ist für jeden von 8 bis 88 etwas dabei. Hier wird gefeiert, was es zu feiern gibt: Geburts­tage, Flit­ter­wo­chen, Hoch­zeiten oder ein­fach die schönste Zeit im Leben – auf jeder Reise anders. Über eine spe­zi­elle Show-App, auf den Rängen, auf der Thea­trium-Bühne und viel­leicht sogar über einen geteilten Selfie-Moment wird der Zuschauer zum Teil der Show.

Enter­tain­ment auf der AID­A­nova (c) AIDA Cruises

Mit dem „Studio X“ erhält die AID­A­nova zudem das erste TV-Studio auf See mit eigenem Sender: „Prime Time One“. Die Pro­duk­tion der TV-For­mate „AIDA am Morgen“, „AIDA am Mittag“ und „Prime Time“ können von den Gästen im Studio live begleitet werden. Neben den eta­blierten Shows „Wer wird Mil­lionär“ und „Die Pyra­mide“ erleben sie dabei auch neue AIDA-For­mate wie die beliebte Kids-Sen­dung „1,2 oder 3“.

Für die Fami­lien bieten auch „Die Pyra­mide Kids“ und neue Spiel- und Quiz­for­mate viel Unter­hal­tungs­wert. „Keep your Light on“ als moderne Vari­ante des Gal­gen­ra­tens wird im LED-Anzug in Teams gespielt. In der Kids & Teens Werk­statt gibt es wei­tere inter­ak­tive Spiel­for­mate und die Mög­lich­keit, eigene Video­clips zu erstellen.

AID­A­nova (c) AIDA Cruises

Im „Mys­tery Room“ gehen die Spieler auf Schatz­suche: Cap­tain Cook hat auf einer fik­tiven Reise neben vielen Schätzen auch den Hei­ligen Gral gefunden, den die Spieler nun auf ihrer Aben­teu­er­reise suchen. In der „Rock Box“ gibt es wie­derum was „auf die Ohren“: Mal als Lieb­lingsmix aus der Jukebox, mal unplugged und live genießen Musik­lieb­haber hier rockige Töne und kühle Drinks.

Mit einem geheim­nis­vollen Aufzug gelangen die Gäste ins „Time Machine Restau­rant“ – das Reich von Pro­fessor Tempus. Er emp­fängt sie hier zu einem exklu­siven drei­gän­gigen Dinner und nimmt sie mit auf eine unver­gess­liche Reise durch die Zeit und wun­der­volle, ferne Welten. Am Abend ver­wan­delt sich auch der „Beach Club“ in eine stim­mungs­volle Loca­tion mit Live-Musik und DJ-Enter­tain­ment. Unter­hal­tung gibt es dar­über hinaus im Dance Club „The Cube“ und im Casino.