Die mit Spannung erwar­tete Seven Seas Splendor wird im Februar 2020 die Flotte von Regent Seven Seas Cruises ergän­zen. Schon jetzt kön­nen 15 Sommerreisen wäh­rend der Jungfernsaison des Luxusschiffs in Europa gebucht wer­den.

Die Seven Seas Splendor ist die Schwester der Seven Seas Explorer, die im Juli 2016 ihr Debüt fei­erte und seit­dem als eines der luxu­riö­ses­ten Schiffe auf den sie­ben Weltmeeren gilt. Sie wird ihre Gäste im Sommer 2020 unter ande­rem nach Zadar in Kroatien und Koper in Slowenien mit­neh­men, aber auch in den Kulinarik-Paradiesen Bordeaux und Barcelona anle­gen.

Atrium /​ Seven Seas Splendor (c) Regent Seven Seas Cruises

Das Schiff wird legen­däre Inseln anlau­fen – sowohl bri­ti­sche als auch grie­chi­sche – und vor der Küste der fran­zö­si­schen und ita­lie­ni­schen Riviera kreu­zen. Die Gäste wer­den aber auch die Schönheit der Iberischen Halbinsel bewun­dern und das Abenteuer einer Atlantik-Überquerung erle­ben kön­nen.

Einige der Kreuzfahrten beinhal­ten dabei Übernachtungen in den inter­es­san­tes­ten Häfen – bei­spiels­weise in Venedig, Lissabon, Bordeaux, Monte Carlo, Istanbul, Livorno, Barcelona und Haifa sowie im Royal Naval Dockyard auf Bermuda.

Concierge Suite /​ Seven Seas Splendor (c) Regent Seven Seas Cruises

Die Seven Seas Splendor wird Platz für 750 Gäste bie­ten. Für sie ste­hen 375 Suiten bereit, die alle mit Balkonen aus­ge­stat­tet sind. Das Highlight bil­den dabei die 413 Quadratmeter gro­ßen Regent Suiten für bis zu sechs Gäste.

Ihnen ste­hen unter ande­rem ein pri­va­tes Spa mit Sauna, ein groß­zü­gi­ger Wohnbereich und geräu­mige Schlafzimmer, ein pri­va­tes Solarium, drei begeh­bare Kleiderschränke, ein pri­va­tes Speisezimmer, unbe­grenzte Angebote des Canyon Ranch Spa in der Suite, ein per­sön­li­cher Butler sowie ein pri­va­tes Auto mit Chauffeur in jedem Hafen zur Verfügung.

Die Jungfernfahrt des Schiffs wird am 7. Februar 2020 begin­nen und die Gäste auf eine 14-tägige Atlantiküberquerung von Barcelona nach Miami mit­neh­men. Informationen zu den Sommerrouten 2020 und zum Schiff sind unter de.rssc.com zu fin­den.

Routen im Sommer 2020:

- 12. Mai: Venedig – Rom (inkl. Stopp in Cannes am 18. Mai wäh­rend des Cannes Film Festivals)
21. Mai: Rom – Barcelona (inkl. Stopp in Monaco am 24. Mai zum Monaco Grand Prix)
06. Juli: Rom – Venedig
13. Juli: Venedig – Venedig
23. Juli: Venedig – Barcelona
04. August: Barcelona – Southampton
18. August: Southampton – Southampton
30. August: Southampton – Monte Carlo
14. September: Monte Carlo – Rom
24. September: Rom – Athen
- 04. Oktober: Rom – Istanbul
14. Oktober: Istanbul – Venedig
24. Oktober: Venedig – Rom
03. November: Rom – Barcelona
13. November: Barcelona – Miami