AIDA Cruises hat drei Teil­stre­cken der großen Welt­reise der AIDA­aura zur Buchung frei­ge­geben. Die Kreuz­fahrt im Rahmen der „AIDA Selec­tion“ führt von 28. Oktober 2019 bis 22. Februar 2020 zu 41 Häfen in 17 Län­dern.

High­lights des Aben­teuers sind unter anderem Aus­tra­lien, Neu­see­land, Feu­er­land, Rio de Janeiro, das süd­liche Afrika, Tahiti, Bora Bora und Mau­ri­tius. Einige Desti­na­tionen werden dabei zum ersten Mal in der AIDA-Geschichte ange­laufen – wie etwa die Cook Islands in der Südsee, Kang­aroo Island und Espe­r­ance in Aus­tra­lien, Maputo in Mosambik und East London in Süd­afrika.

Die Rei­se­dauer der nun buch­baren Teil­stre­cken vari­iert zwi­schen 34 und 48 Tagen – eine per­fekte Mög­lich­keit, sich den Traum von einer ein­ma­ligen Reise auch in einer kür­zeren Etappe zu erfüllen. In 35 Tagen geht es von Ham­burg bis nach San Antonio in Chile, in 48 Tagen von San Antonio nach Mau­ri­tius und in 34 Tagen schließ­lich von Mau­ri­tius nach Ham­burg. Die Preise beginnen bei 4.695 Euro pro Person.

AIDA­aura (c) AIDA Cruises

28. Oktober –  02. Dezember 2019
Ham­burg – San Antonio

Auf der ersten Etappe stehen Traum­ziele wie Rio de Janeiro oder Buenos Aires auf dem Pro­gramm. Natur­lieb­haber werden die Allee der Glet­scher in Pata­go­nien und die Küste von Feu­er­land am süd­li­chen Ende der Welt lieben. Die Gäste können Pin­guine, Blau­wale und viele außer­ge­wöhn­liche Vögel in ihrem natür­li­chen Lebens­raum beob­achten. Ein Aus­flug zu den Iguazú-Was­ser­fällen, die zu den größten der Erde gehören, machen das Natur­er­lebnis per­fekt. Preis: ab 4.695 Euro pro Person (Rück­rei­se­paket ab 790 Euro).

Südsee (c) AIDA Cruises

02. Dezember 2019 – 19. Jänner 2020
San Antonio – Mau­ri­tius

Südsee-Para­diese und beson­dere Fern­weh­ziele erleben die Gäste auf der zweiten Etappe der Welt­reise. Beim Schnor­cheln vor Tahiti und Bora Bora schwimmen sie zwi­schen bunten Schwarm­fi­schen und ent­de­cken Rochen und Mee­res­schild­kröten. Die Cook Islands und drei Häfen in Neu­see­land sind dabei ganz neu im AIDA-Pro­gramm. In Aus­tra­lien legt die AIDA­aura gleich fünfmal an – unter anderem zum Jah­res­wechsel in Sydney. Von „Down Under“ geht es dann mit ent­spannten See­tagen über den Indi­schen Ozean nach Mau­ri­tius – der letzten Insel der Etappe. Preis: ab 7.745 Euro pro Person (An- und Abrei­se­paket ab 1.590 Euro).

Süd­afrika (c) AIDA Cruises

19. Jänner – 22. Februar 2020
Mau­ri­tius – Ham­burg

Die dritte Etappe führt von Mau­ri­tius über La Réunion und Mosam­biks schöne Haupt­stadt Maputo nach Süd­afrika. Auf einer Safari in den Natio­nal­parks können die Gäste Ele­fanten und Löwen beob­achten. Nach Kap­stadt geht es ent­lang der afri­ka­ni­schen West­küste in die Dia­manten-Stadt Lüde­ritz in Namibia und nach Dakar im Senegal. Auf dem Weg nach Europa pas­siert die AIDA­aura dann noch Tene­riffa, ehe sie nach Stopps in Lis­sabon und Paris schließ­lich wieder im Hafen von Ham­burg anlegt. Preis: ab 5.295 Euro pro Person (Anrei­se­paket ab 800 Euro).