AIDA Cruises hat drei Teilstrecken der gro­ßen Weltreise der AIDAaura zur Buchung frei­ge­ge­ben. Die Kreuzfahrt im Rahmen der „AIDA Selection“ führt von 28. Oktober 2019 bis 22. Februar 2020 zu 41 Häfen in 17 Ländern.

Highlights des Abenteuers sind unter ande­rem Australien, Neuseeland, Feuerland, Rio de Janeiro, das süd­li­che Afrika, Tahiti, Bora Bora und Mauritius. Einige Destinationen wer­den dabei zum ers­ten Mal in der AIDA-Geschichte ange­lau­fen – wie etwa die Cook Islands in der Südsee, Kangaroo Island und Esperance in Australien, Maputo in Mosambik und East London in Südafrika.

Die Reisedauer der nun buch­ba­ren Teilstrecken vari­iert zwi­schen 34 und 48 Tagen – eine per­fekte Möglichkeit, sich den Traum von einer ein­ma­li­gen Reise auch in einer kür­ze­ren Etappe zu erfül­len. In 35 Tagen geht es von Hamburg bis nach San Antonio in Chile, in 48 Tagen von San Antonio nach Mauritius und in 34 Tagen schließ­lich von Mauritius nach Hamburg. Die Preise begin­nen bei 4.695 Euro pro Person.

AIDAaura (c) AIDA Cruises

28. Oktober –  02. Dezember 2019
Hamburg – San Antonio

Auf der ers­ten Etappe ste­hen Traumziele wie Rio de Janeiro oder Buenos Aires auf dem Programm. Naturliebhaber wer­den die Allee der Gletscher in Patagonien und die Küste von Feuerland am süd­li­chen Ende der Welt lie­ben. Die Gäste kön­nen Pinguine, Blauwale und viele außer­ge­wöhn­li­che Vögel in ihrem natür­li­chen Lebensraum beob­ach­ten. Ein Ausflug zu den Iguazú-Wasserfällen, die zu den größ­ten der Erde gehö­ren, machen das Naturerlebnis per­fekt. Preis: ab 4.695 Euro pro Person (Rückreisepaket ab 790 Euro).

Südsee (c) AIDA Cruises

02. Dezember 2019 – 19. Jänner 2020
San Antonio – Mauritius

Südsee-Paradiese und beson­dere Fernwehziele erle­ben die Gäste auf der zwei­ten Etappe der Weltreise. Beim Schnorcheln vor Tahiti und Bora Bora schwim­men sie zwi­schen bun­ten Schwarmfischen und ent­de­cken Rochen und Meeresschildkröten. Die Cook Islands und drei Häfen in Neuseeland sind dabei ganz neu im AIDA-Programm. In Australien legt die AIDAaura gleich fünf­mal an – unter ande­rem zum Jahreswechsel in Sydney. Von „Down Under“ geht es dann mit ent­spann­ten Seetagen über den Indischen Ozean nach Mauritius – der letz­ten Insel der Etappe. Preis: ab 7.745 Euro pro Person (An- und Abreisepaket ab 1.590 Euro).

Südafrika (c) AIDA Cruises

19. Jänner – 22. Februar 2020
Mauritius – Hamburg

Die dritte Etappe führt von Mauritius über La Réunion und Mosambiks schöne Hauptstadt Maputo nach Südafrika. Auf einer Safari in den Nationalparks kön­nen die Gäste Elefanten und Löwen beob­ach­ten. Nach Kapstadt geht es ent­lang der afri­ka­ni­schen Westküste in die Diamanten-Stadt Lüderitz in Namibia und nach Dakar im Senegal. Auf dem Weg nach Europa pas­siert die AIDAaura dann noch Teneriffa, ehe sie nach Stopps in Lissabon und Paris schließ­lich wie­der im Hafen von Hamburg anlegt. Preis: ab 5.295 Euro pro Person (Anreisepaket ab 800 Euro).