Die bei­den Luxusschiffe von Hapag-Lloyd Cruises wur­den in der neu­es­ten Ausgabe des renom­mier­ten „Berlitz Cruising & Cruise Ships 2019“ wie­der als ein­zige mit der Bestnote „Fünf Sterne Plus“ aus­ge­zeich­net. Die MS Europa erhielt die Höchstnote bereits zum 19. Mal in Folge und die MS Europa 2 auch schon zum sechs­ten Mal. 

Die MS Europa 2 erreichte dies­mal 1.864 von ins­ge­samt 2.000 mög­li­chen Punkten und führt damit das Ranking in der Kategorie der klei­nen Schiffe mit 251 bis 750 Passagieren an. Die MS Europa kam auf 1.852 Punkte. Das Expeditionsschiff MS Bremen erhielt mit 1.416 Punkten die Bewertung „Vier Sterne“.

MS Europa 2 (c) Hapag-Lloyd Cruises

„Wieder ein­mal haben beide Luxusschiffe über­zeugt“, erklärt Douglas Ward, Autor des Berlitz Cruise Guides, die Benotung der MS Europa und der MS Europa 2: „Unvergleichlich ist nach wie vor der auf­merk­same, freund­li­che, aber gleich­zei­tig unauf­dring­li­che Service. Darüber hin­aus punk­ten die Schiffe mit ihrem aus­ge­zeich­ne­ten gas­tro­no­mi­schen Angebot und einem über­ra­gen­den Platzangebot pro Gast.“

„Dass wir auch in die­sem Jahr wie­der unsere Spitzenposition mit der MS Europa und der MS Europa 2 ver­tei­di­gen kön­nen, erfüllt uns mit Stolz. Die aber­ma­li­gen Fünf-Sterne-Plus-Auszeichnungen sind der Beleg dafür, dass wir unser Qualitätsversprechen gegen­über den Gästen hal­ten und beide Schiffe kon­ti­nu­ier­lich wei­ter ent­wi­ckeln. Wir möch­ten auch in der Zukunft welt­weit Maßstäbe set­zen“, so Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises.

Insgesamt hat das Team um Autor Douglas Ward 300 Kreuzfahrtschiffe bewer­tet und ließ dabei Kriterien wie die Schiffsausstattung, die Qualität, das Angebot in den Restaurants, den Service, das Entertainment und das all­ge­meine Kreuzfahrterlebnis in die Bewertung ein­flie­ßen.