Die beiden Luxus­schiffe von Hapag-Lloyd Cruises wurden in der neu­esten Aus­gabe des renom­mierten „Ber­litz Crui­sing & Cruise Ships 2019“ wieder als ein­zige mit der Best­note „Fünf Sterne Plus“ aus­ge­zeichnet. Die MS Europa erhielt die Höchst­note bereits zum 19. Mal in Folge und die MS Europa 2 auch schon zum sechsten Mal. 

Die MS Europa 2 erreichte diesmal 1.864 von ins­ge­samt 2.000 mög­li­chen Punkten und führt damit das Ran­king in der Kate­gorie der kleinen Schiffe mit 251 bis 750 Pas­sa­gieren an. Die MS Europa kam auf 1.852 Punkte. Das Expe­di­ti­ons­schiff MS Bremen erhielt mit 1.416 Punkten die Bewer­tung „Vier Sterne“.

MS Europa 2 (c) Hapag-Lloyd Cruises

„Wieder einmal haben beide Luxus­schiffe über­zeugt“, erklärt Dou­glas Ward, Autor des Ber­litz Cruise Guides, die Beno­tung der MS Europa und der MS Europa 2: „Unver­gleich­lich ist nach wie vor der auf­merk­same, freund­liche, aber gleich­zeitig unauf­dring­liche Ser­vice. Dar­über hinaus punkten die Schiffe mit ihrem aus­ge­zeich­neten gas­tro­no­mi­schen Angebot und einem über­ra­genden Platz­an­gebot pro Gast.“

„Dass wir auch in diesem Jahr wieder unsere Spit­zen­po­si­tion mit der MS Europa und der MS Europa 2 ver­tei­digen können, erfüllt uns mit Stolz. Die aber­ma­ligen Fünf-Sterne-Plus-Aus­zeich­nungen sind der Beleg dafür, dass wir unser Qua­li­täts­ver­spre­chen gegen­über den Gästen halten und beide Schiffe kon­ti­nu­ier­lich weiter ent­wi­ckeln. Wir möchten auch in der Zukunft welt­weit Maß­stäbe setzen“, so Karl J. Pojer, Vor­sit­zender der Geschäfts­füh­rung von Hapag-Lloyd Cruises.

Ins­ge­samt hat das Team um Autor Dou­glas Ward 300 Kreuz­fahrt­schiffe bewertet und ließ dabei Kri­te­rien wie die Schiffs­aus­stat­tung, die Qua­lität, das Angebot in den Restau­rants, den Ser­vice, das Enter­tain­ment und das all­ge­meine Kreuz­fahr­t­er­lebnis in die Bewer­tung ein­fließen.