Ganz still und leise hat die MS Han­seatic am 1. Oktober 2018 die Flotte von Hapag-Lloyd Cruises nach fast 25 Jahren ver­lassen. Der aktu­elle Char­ter­ver­trag für das bereits 1991 gebaute Expe­di­ti­ons­schiff lief mit Ende Sep­tember aus und wurde von der deut­schen Ree­derei nicht mehr ver­län­gert.

Die MS Han­seatic stieß am 23. März 1993 zum Ver­an­stalter Han­seatic Tours, der dann im Jahr 1996 samt Schiff von Hapag-Lloyd über­nommen wurde. In den 25 Jahren legte sie für die Ree­derei ins­ge­samt 1.932.341 Meilen zurück und besuchte auf 677 Kreuz­fahrten nicht weniger als 148 Länder.

MS Han­seatic (c) Hapag-Lloyd Cruises

128 Expe­di­tionen führten dabei in die Ant­arktis. Aber auch in der Arktis schrieb das Schiff mehr­mals Geschichte: Neben elf erfolg­rei­chen Nord­west-Pas­sagen war die MS Han­seatic das erste nicht-rus­si­sche Pas­sa­gier­schiff, das die Nordost-Pas­sage bewäl­tigte. Ins­ge­samt war sie zweimal auf dieser legen­dären Route unter­wegs. Dabei kam sie auch weiter in den hohen Norden als jedes andere Schiff, bei dem es nicht um einen Eis­bre­cher han­delte: Nur 480 Kilo­meter Ent­fer­nung zum Nordpol sind bis heute Welt­re­kord.

Künftig wird die MS Han­seatic unter dem neuen Namen „RCGS Reso­lute“ für One Ocean Expe­di­tions fahren.  Kanadas füh­render Ver­an­stalter für Expe­di­ti­ons­kreuz­fahrten in die Polar­re­gionen suchte schon länger nach einer Ergän­zung für die Flotte, die der­zeit aus den beiden rus­si­schen For­schungs­schiffen „Aka­demik Ioffe“ und „Aka­demik Sergey Vavilo“ besteht.

MS Han­seatic (c) Hapag-Lloyd Cruises

Der Name „RCGS Reso­lute“ soll an die his­to­ri­sche „HMS Reso­lute“ der Bri­tish Royal Navy und gleich­zeitig an die kana­di­sche Inuit-Sied­lung Reso­lute erin­nern. Die Abkür­zung RCGS steht für die „Royal Cana­dian Geo­gra­phical Society“ – dem Partner der Ree­derei. Ihre erste Kreuz­fahrt für One Ocean Expe­di­tions wird die RCGS Reso­lute im November 2018 in die kana­di­sche Arktis führen Der Char­ter­ver­trag läuft bis zum Jahr 2028.

Die letzte Reise der MS Han­seatic für Hapag-Lloyd Cruises führte im Sep­tember 2018 von Grön­land nach Ham­burg. Im April 2019 wird die Ree­derei dann mit dem Expe­di­ti­ons­schiff „Han­seatic nature“ den ersten von gleich drei Neu­bauten in Dienst stellen. Die „Han­seatic inspi­ra­tion“ folgt im Herbst 2019 und die „Han­seatic spirit“ im Früh­jahr 2021.