Die Meyer Werft wird die neue AIDAnova am 15. November 2018 am Kreuzfahrt-Terminal Bremerhaven offi­zi­ell an AIDA Cruises über­ge­ben. An die­sem Tag kön­nen Schaulustige das umwelt­freund­lichste Kreuzfahrtschiff der Welt von 8 bis 20 Uhr von der kos­ten­frei zugäng­li­chen Besuchergalerie bewun­dern.

Die Seestadt Bremerhaven ist auch der Ausgangspunkt der ers­ten Vor-Premierenfahrt, die den Neubau über Oslo nach Hamburg führt. Zu die­sem Anlass wird die Stadt am Terminal ein bun­tes Rahmenprogramm mit Akkordeon-Musik und Stelzenläufern bie­ten.

Öffentlich zugäng­lich sind dabei ein Bratwurststand, ein Fischverkaufsstand in Form eines Leuchtturms und ein Getränkestand. Verabschiedet wird die AIDAnova dann um 20 Uhr mit einem stim­mungs­vol­len Feuerwerk über der Weser.

Nach der erfolg­rei­chen Passage auf der Ems am 9. Oktober 2018, die den Neubau von der Werft in Papenburg zum Meer brachte, liegt die AIDAnova der­zeit im nie­der­län­di­schen Eemshaven – wenn sie nicht gerade auf einer ihrer Probefahrten in der Nordsee unter­wegs ist. Hier wurde sie auch zum ers­ten Mal mit Flüssigerdgas (LNG) betankt. Die Jungfernfahrt star­tet dann am 2. Dezember 2018 in Hamburg.