„Ich wünsch dir noch ein geiles Leben, mit knall­harten Champagnerfeten“, heißt es in einem der Songs von Carolin Niemczyk. Am 9. Februar 2019 wird die Sängerin der Band „Glasperlenspiel“ als Taufpatin der neuen Mein Schiff 2 in Lissabon beweisen, dass sie Champagnerflaschen auch zum Zerspringen bringen kann.

„Wie ich den Mechanismus auslöse, bleibt bis zur Zeremonie streng geheim. Aber ich verspreche: Ich werde alles geben, dass die Flasche auch zerschellt“, sagt die Musikerin, die bereits mit der Mein Schiff Flotte vertraut ist: Im vergan­genen Jahr trat sie auf der Eventreise „Schallwellen – Festival auf See“ an Bord der Mein Schiff 3 auf.

Neue Mein Schiff 2 (c) TUI Cruises

Eine Begegnung zwischen Columbus, Vasco da Gama und Sir Francis Drake? An Bord der neuen Mein Schiff 2 werden die größten Entdecker der Geschichte während der Taufshow im Hier und Jetzt aufein­ander treffen. Gemeinsam mit den Passagieren begeben sie sich „Auf Entdeckerkurs“ und folgen dem Ruf der Ferne.

„Lissabon steht für Entdecker und Aufbruchsstimmung. Und ohne viel zu verraten: Diese beiden Themen werden in das Taufevent und das Rahmenprogramm der Taufreise mit einfließen“, so Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises.

Die neue Mein Schiff 2 bricht am 3. Februar 2019 vom winter­li­chen Bremerhaven zu ihrer zwölf­tä­gigen Taufreise in Richtung Sonne auf. Nach Stopps in La Coruna und Leixoes liegt sie für drei Tage in Lissabon. Zeit genug, um neben dem Taufevent auch die Hauptstadt Portugals zu genießen.

Anschließend fährt das Schiff über Cadiz und Lanzarote nach Las Palmas auf Gran Canaria. Die Taufreise von 3. bis 15. Februar 2019 ist bereits buchbar. Die Preise mit Teilnahme am Taufevent beginnen bei 1.899 Euro pro Person in einer Innenkabine und bei 2.449 Euro pro Person in einer Balkonkabine.

Carolin Niemczyk grün­dete „Glasperlenspiel“ im Jahr 2011 gemeinsam mit ihrem Partner und Kollegen Daniel Grunenberg. Mit ihrem Elektro-Pop gehören sie seitdem zu den erfolg­reichsten deut­schen Bands. Bei der TV-Show „Deutschland sucht den Superstar“ saß Niemczyk dieses Jahr neben Dieter Bohlen in der Jury. Aktuell sind „Glasperlenspiel“ mit ihrem vierten Album „Licht & Schatten“ auf Tour.