Speziell für alle Rennradfahrer hat AIDA Cruises das neue „AIDA Bike Camp“ ins Leben geru­fen. Auf aus­ge­wähl­ten Routen geht es mit dem eige­nen Rennrad zu beein­dru­cken­den Radstrecken, her­aus­for­dern­den Steigungen und rasan­ten Talfahrten.

Mit dem „AIDA Bike Camp“ erle­ben die Gäste ein viel­sei­ti­ges Abenteuer: Sonnenverwöhnte Inseln, berühmte Bauwerke und einige der schöns­ten Bike-Trails der Welt wer­den mit dem Rennrad erkun­det. Dabei geht es durch Pinienwälder, bizarre Berglandschaften und male­ri­sche Dörfer.

AIDA Bike Camp (c) AIDA Cruises

Das Bike-Paket beinhal­tet vier geführte Ausfahrten zwi­schen 60 und 110 Kilometer, eine Bike-Transportbox für das eigene Rennrad, die Transportkosten für die An- und Abreise sowie täg­li­che Bike-Checks und die sichere Lagerung des Rades. Neben Technik-Workshops, Experten-Talks und Vorträgen war­ten auf die Gäste auch abend­li­che Teamveranstaltungen. Außerdem besteht die Möglichkeit, die neu­este Rad-Generation des AIDA-Partners Rose zu tes­ten.

Buchbar ist das „AIDA Bike Camp“ auf den Reisen „Perlen am Mittelmeer“ mit der AIDAprima sowie „Kanaren und Madeira“ mit der AIDAstella und der AIDAnova. Nach der Buchung der gewünsch­ten Reise kann das Paket Paket um 649,99 Euro pro Person unter MyAIDA reser­viert wer­den. Weitere Informationen zu den aus­ge­wähl­ten Reisen sind auf www.aida.de/biking zu fin­den.

Preisbeispiel:

„Kanaren & Madeira 3“: 19. – 26. Jänner 2019 ab/​bis Gran Canaria mit der AIDAnova, ab 499 Euro pro Person, Abreisepaket ab 350 Euro, AIDA Bike Camp-Paket für 649,99 Euro (AIDA VARIO Preis pro Person bei Doppelbelegung einer Innenkabine, limi­tier­tes Kontingent)

Radtouren auf der Reise:

Madeira: Bergetappe im Atlantik (60 Kilometer /​ 1.900 Höhenmeter)
Teneriffa: Höhenzug rund um Santa Cruz (100 Kilometer /​ 1.200 Höhenmeter)
Fuerteventura: Die Insel im Wind (90 Kilometer /​ 700 Höhenmeter)
Lanzarote: Lava, soweit das Auge reicht (90 Kilometer /​ 1.200 Höhenmeter)