Oceania Cruises hat die ers­ten von vie­len Erneuerungen an Bord der MS Marina und MS Riviera ent­hüllt: Im Rahmen von OceaniaNEXT ent­steht an Bord der bei­den O-Klasse-Schiffe bis zum Frühjahr eine völ­lig neue Generation von Owner’s Suiten – exklu­siv ein­ge­rich­tet mit Ralph Lauren Home.

Jede der sechs Owner’s Suiten erstreckt mit mehr als 185 Quadratmetern über die gesamte Schiffsbreite. Sie ver­fü­gen über ein gro­ßes Wohnzimmer, ein Schlafzimmer mit King-Size-Bett, zwei begeh­bare Kleiderschränke, Whirlpools im Innen- und Außenbereich sowie eine beein­dru­ckende Eingangshalle mit Mahagoni-Bar und Ebenholzflügel.

MS Riviera (c) Oceania Cruises

In ihrem neuen Design wer­den die Suiten im April 2019 an Bord der MS Riviera und im Mai 2020 an Bord der MS Marina ihre Premiere fei­ern – und dann mit einer für Ralph Lauren typi­schen Farbpalette in Marineblau, Weiß, Creme und Camel erstrah­len.

Die Stoffe und Polster bil­den eine Mischung aus Unifarben und Streifen, mit Akzenten aus Metallic, Silber und Gold. Selbst Details wie der rot, weiß und blau gestreifte Stoff, der für die Kissen auf den Veranden der Suiten aus­ge­wählt wurde, erin­nern an Ralph Laurens Markenzeichen als „Amerikas Designer“.

Neue Owner’s Suite für die O-Klasse (c) Oceania Cruises

Die Gäste betre­ten die Suite durch das groß­zü­gige Foyer mit einem Boden aus Kalkstein und schwar­zen Schmucksteinen, Wänden mit Holzverkleidung und einer Mahagoni-Quarzit-Bar. Das Zimmer bie­tet einen ein­zig­ar­ti­gen Meerblick durch raum­hohe Fenster – ver­ziert durch Segeltuch im Grimaldi-Weave-Stil von Ralph Lauren.

Ein selbst spie­len­des Klavier aus Ebenholz lie­fert die pas­sende Musik für die Unterhaltung in der Suite. Das ele­gante Wohnzimmer ist mit einem Sattel-Wildleder-Sofa mit tief­blauen Kissen einem Mahagoni-Sessel im moder­nen Lounge-Stil aus­ge­stat­tet.

Neue Owner’s Suite für die O-Klasse (c) Oceania Cruises

Das Herzstück des Speisezimmers bil­det der Mayfair-Esstisch mit einem Kronleuchter von Barrett Knurled. Dazu gesel­len sich geschnitzte Stühle von Clivedon und ein Pall Mall Cocktailtisch. Auch das Schlafzimmer erhält mit einem neuen Côte d’Azure King-Size-Bett, ele­gan­ten Mayfair Bergere Beistellstühlen und beson­de­ren Lichtakzenten ein ganz neues Ambiente.

Entworfen wur­den die neuen Owner’s Suiten von Trevor R. Howells aus Los Angeles – einem ehe­ma­li­gen Mitarbeiter von Ralph Lauren Home, der 2012 sein eige­nes Interior Design Büro in Los Angeles grün­dete. Details zu wei­te­ren Neuerungen an Bord der MS Riviera und der MS Marina im Rahmen des Programms OceaniaNEXT will Oceania Cruises Anfang 2019 bekannt­ge­ge­ben.