Hapag-Lloyd Cruises kündigt Neuerungen auf den Brücken seiner Schiffe an: Ulf Wolter – aktuell Kapitän der MS Europa 2 – über­nimmt ab der Indienststellung im Oktober 2019 das Steuer des neuen Expeditionsschiffes Hanseatic inspi­ra­tion. Jörn Gottschalk – bisher Kapitän auf der MS Bremen – wech­selt dafür auf das Luxusschiff.

Kapitän Ulf Wolter steuert die MS Europa 2 bereits seit ihrer Indienststellung im Jahr 2013 erfolg­reich um die Welt. Zuvor hatte er lange Zeit das Kommando auf dem mitt­ler­weile aus der Flotte ausge­schie­denen Expeditionsschiff MS Hanseatic inne und kennt sich daher in diesem Segment bestens aus.

Kapitän Ulf Wolter (c) Hapag-Lloyd Cruises /​ Susanne Baade

„Die Leidenschaft für Expeditionskreuzfahrten hat mich seitdem immer begleitet. Ich freue mich, nächstes Jahr mit der Hanseatic inspi­ra­tion wieder an die entle­gensten Orte der Welt zu fahren und ganz neue Routen zu erkunden“, kommen­tiert Wolter seinen Wechsel.

Statt Wolters über­nimmt Jörn Gottschalk im kommenden Jahr das Steuer der MS Europa 2 und bildet dann mit Christian van Zwamen das alter­nie­rende Team aus zwei Kapitänen. Derzeit ist er noch Kapitän der MS Bremen, sammelte auf der MS Columbus und der MS Columbus 2 aber auch schon Erfahrung im Premiumsegment.

Kapitän Jörn Gottschalk (c) Hapag-Lloyd Cruises

„Es ist eine Ehre, das Steuer auf dem Schiff zu über­nehmen, das von Anfang an als bestes der Welt ausge­zeichnet wurde. Ich freue mich auf die Crew an Bord und eine aufre­gende Zeit“, sagt Jörn Gottschalk.

Dass Thilo Natke und Axel Engeldrum als Kapitäne die Hanseatic nature auser­koren wurden, hatte Hapag-Lloyd Cruises bereits zuvor bekannt gegeben. Auch der Nachfolger von Jörn Gottschalk auf der MS Bremen steht bereits seit September fest: Das Kommando auf dem Expeditionsschiff wird Ulf Sodemann über­nehmen. Die erste Fahrt als Kapitän startet er am 22. Jänner 2019 in Ushuaia.

Kapitän Ulf Sodemann (c) Hapag-Lloyd Cruises

Sodemanns Laufbahn bei Hapag-Lloyd begann bereits Mitte 2005 in der Container-Schifffahrt. Danach folgten Einsätze als 1. Offizier auf den Expeditionsschiffen MS Bremen und MS Hanseatic sowie auf der MS Columbus, der MS Columbus 2 und zuletzt auf der MS Europa 2. Der 44-Jährige kennt sein zukünf­tiges Schiff und die beson­deren Destinationen wie die polaren Regionen und den Amazonas daher sehr gut.

„Unsere Flotte verfügt über heraus­ra­gende Kapitäne – und wir schätzen ihren Wissens- und Erfahrungsschatz und ihr Gespür für Gäste, Crew und Schiffe sehr. Daher ist es unser Bestreben, inner­halb der Flotte neue beruf­liche Perspektiven zu ermög­li­chen. Die drei Expeditionsneubauten bieten dafür gute Voraussetzungen“, erklärt Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises.