MSC Cruises hat den Buchungsstart für die neue MSC Virtuosa ver­kün­det. Das Schiff wird seine erste Saison ab dem 8. November 2020 im west­li­chen Mittelmeer ver­brin­gen. Buchungen sind zunächst für Mitglieder des MSC Voyagers Club mög­lich, alle ande­ren Gäste kön­nen die Reisen ab dem 3. Dezember 2018 buchen.

Die MSC Virtuosa wird das vierte Schiff der Meraviglia-Generation und das zweite der „Meraviglia Plus Class“ sein. Ihre Schwesterschiffe MSC Bellissima und MSC Grandiosa wer­den beide 2019 in Dienst gestellt, die MSC Meraviglia ist bereits seit 2017 unter­wegs.

MSC Virtuosa (c) MSC Cruises

Auch auf der MSC Virtuosa erwar­tet die Gäste eine Vielzahl an Restaurants, Bars, Shops, Entspannungsmöglichkeiten und Entertainment. Wer Luxus liebt, fin­det ihn im MSC Yacht Club – dem exklu­si­ven „Schiff-im-Schiff“-Konzept.

Zu den Highlights des Schiffs zäh­len bei­spiels­weise zwei neue Shows des „Cirque du Soleil at Sea“, die vom welt­weit füh­ren­den Anbieter für Live-Entertainment exklu­siv für MSC Cruises kon­zi­piert wur­den. Bei sechs Auftritten pro Woche kön­nen die Gäste in der eigens für die Shows ent­wor­fe­nen „Carousel Lounge“ ein ein­zig­ar­ti­ges Erlebnis genie­ßen, das es so nur an Bord der „Meraviglia Class“ gibt.

Ebenfalls neu an Bord ist „Zoe“ – die digi­tale Assistentin von MSC Cruises. Die erste KI-basierte Sprachsteuerung der Branche ermög­licht den Gästen, sich kom­for­ta­bel in ihrer Kabine über alle Schiffsangebote zu infor­mie­ren. Sie wurde in Zusammenarbeit mit HARMAN International ent­wi­ckelt und wird in sie­ben Sprachen ver­füg­bar sein.

Die MSC Virtuosa wird auch über modernste Umwelttechnologien ver­fü­gen, um ihren öko­lo­gi­schen Fußabdruck zu redu­zie­ren. So wird sie mit einem Abgasreinigungssystem, das Emissionen signi­fi­kant mini­miert, einem fort­schritt­li­chen Abwassersystem, intel­li­gen­ten Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen zur Wärmerückgewinnung und einer LED-Beleuchtung aus­ge­stat­tet sein.

Auf ihrer 7-Nächte-Route im west­li­chen Mittelmeer wird die MSC Virtuosa unter ande­rem die Häfen von Genua, Marseille und Barcelona anlau­fen. Die Jungfernfahrt star­tet am 8. November 2020 in Genua. Mitgliedern des MSC Voyagers Club wird zusätz­lich zu einem fünf­pro­zen­ti­gen Treuerabatt ein wei­te­rer Spezialrabatt von fünf Prozent gewährt. Allgemein gilt ein Frühbucherrabatt von fünf Prozent für alle Buchungen bis zum 3. Juni 2019.