Auf Tene­riffa kam es ges­tern, am 19. November 2018, zu einem Treffen der Genera­tionen: Die nagel­neue AID­A­nova und die alt­ge­diente AIDA­cara lagen an diesem Tag zufällig gemeinsam im Hafen von Santa Cruz de Tene­rife.

Anläss­lich des Starts der Pre­mie­ren­saison für das welt­weit erste LNG-Kreuz­fahrt­schiffes wurden die AID­A­nova und die AIDA­cara am Abend mit einem fest­li­chen Feu­er­werk aus Santa Cruz de Tene­rife ver­ab­schiedet.

Die AID­A­nova – der­zeit das jüngste Mit­glied der AIDA-Flotte – nahm im Rahmen seiner sie­ben­tä­gigen Weih­nachts­reise erst­mals Kurs auf Fuer­te­ven­tura. Die AIDA­cara – das erste Schiff der AIDA-Familie – befindet sich aktuell auf einer 14-tägigen Selec­tion-Reise rund um die Kanaren und zu den Azoren.

Feu­er­werk im Hafen von Santa Cruz de Tene­rife (c) AIDA Cruises