Die jüngste Nobelpreisträgerin der Welt, Malala Yousafzai, hat im Hafen Port Everglades in Fort Lauderdale das neu­este Schiff von Celebrity Cruises getauft. Am 9. Dezember 2018 wird die Celebrity Edge zu ihrer ers­ten offi­zi­el­len Fahrt in See ste­chen.

Hier geht´s zu den Bildern der Celebrity Edge!

Die bewe­gende Taufzeremonie brachte mehr als 3.000 Gäste, Mitarbeiter und Crew-Mitglieder zusam­men, die das Debüt des ers­ten neuen Schiffs von Celebrity Cruises seit sechs Jahren und der ers­ten neuen Schiffsklasse seit mehr als einem Jahrzehnt gebüh­rend fei­er­ten.

Celebrity Edge (c) Celebrity Cruises

Malala Yousafzai stu­diert mitt­ler­weile an der Universität Oxford. Vor allem aber ist die noch so junge Friedensnobelpreisträgerin die inspi­rie­rende Mitbegründerin des Malala Fund, der für eine Welt ein­tritt, in der jedes Mädchen eine Schule besu­chen kann und eine Ausbildung für ein selbst­stän­di­ges Leben erhält.

Diese Fragen dis­ku­tierte sie auch vor der Schiffsbesatzung und den Gästen in einem Interview mit Lisa Lutoff-Perlo, Präsident und CEO von Celebrity: „Ich kämpfe für Millionen von Mädchen in Armut und Krieg, um sicher­zu­stel­len, dass sie das ler­nen kön­nen, was sie für ihre Zukunft brau­chen. Um wei­ter­hin Fortschritte in der Bildung von Mädchen machen zu kön­nen, brau­chen wir aber die Unterstützung von Unternehmen in jedem Sektor“, sagte Yousafzai.

Malala Yousafzai taufte die neue Celebrity Edge (c) Celebrity Cruises /​ Tim Aylen

„Ich bin so stolz, Malala Yousafzai an Bord unse­res Schiffs zu sehen“, betonte Lutoff-Perlo: „Sie ver­kör­pert unser Engagement, die Welt durch Bildung und die Gleichstellung der Geschlechter zu öff­nen. Als Taufpatin sen­det sie eine starke Botschaft an unsere Crew, die mehr als 70 ver­schie­dene Nationalitäten ver­eint, und an unsere Gäste aus der gan­zen Welt.“

Gleichzeitig kün­digte Lutoff-Perlo eine weit­rei­chende Partnerschaft zwi­schen Celebrity Cruises und dem Malala Fund an: „Wir wol­len diese Initiative in ihrer Mission auf der gan­zen Welt unter­stüt­zen, damit die 130 Millionen Mädchen, die der­zeit keine Schule besu­chen kön­nen, zwölf Jahre einer freien, siche­ren und qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Ausbildung erhal­ten, die sie ver­die­nen“.

Ankunft der Celebrity Edge in Port Everglades (c) Celebrity Cruises

Ein wei­te­rer Höhepunkt der Taufe, die vom bekann­ten Designer Nate Berkus gestal­tet wurde, war der emo­tio­nale Auftritt der gefei­er­ten Musikerin Andra Day auf der Bühne – beschäf­ti­gen sich doch ihre Hits „Rise Up“ und „Stand Up For Something“ beide mit der Macht der Bildung von Mädchen und ihrer Rolle bei der Gestaltung der Zukunft.

Aus Respekt vor Malala Yousafzai ver­zich­tete Celebrity Cruises übri­gens auf die sonst tra­di­tio­nelle Champagnerflasche bei der Taufe. Stattdessen zer­schellte eine maß­ge­schnei­derte 18-Liter-Flasche des fran­zö­si­schen Mineralwassers Badoit am Schiffsbug.

Die Celebrity Edge wird ihre erste Wintersaison auf abwech­seln­den 7-Nächte-Routen in die öst­li­che und west­li­che Karibik ab/​bis Fort Lauderdale ver­brin­gen, ehe sie für den Sommer nach Europa über­sie­delt und hier auf einer Reihe von 7- bis 11-Nächte-Kreuzfahrt im Mittelmeer unter­wegs ist.