Die MSC Bellissima hat heute ihre ers­ten Testfahrten erfolg­reich absol­viert. Nach der Rückkehr in die Werft Chantiers de l’Atlantique im fran­zö­si­schen St. Nazaire wer­den nun die letz­ten Arbeiten vor­ge­nom­men, bevor das Schiff am 2. März 2019 in Southampton fei­er­lich getauft wird.

Die MSC Bellissima ist das zweite Schiff der Meraviglia-Klasse von MSC Cruises und der vierte Kreuzfahrt-Neubau, der im Rahmen des 13,6 Milliarden Euro umfas­sen­den Investitionsplans der Reederei in Dienst gestellt wird. Seine erste Saison wird das Schiff im Mittelmeer ver­brin­gen und dort wöchent­lich beliebte Ziele wie Barcelona, Neapel und Valletta auf Malta ansteu­ern.