Norwegian Cruise Line hat die Kiellegung der Norwegian Encore in der Meyer Werft in Papenburg gefei­ert und dabei das Entertainment- und Freizeitangebot für das neue Flaggschiff ver­ra­ten, das im Herbst 2019 erst­mals in See ste­chen wird.

Hier geht´s zu den Bildern der Norwegian Encore!

Absolutes Highlight wird das bereits mehr­fach prä­mierte Broadway-Musical „Kinky Boots“ mit Originalsongs von Cyndi Lauper sein, dass damit erst­mals auf hoher See auf­ge­führt wird. Ebenfalls an Bord der Norwegian Encore kommt die Show „The Choir of Man“, die erst kürz­lich auf der Norwegian Escape ihre Premiere fei­erte.

Kinky Boots /​ Norwegian Encore (c) Norwegian Cruise Line

Weitere Entertainment-Angebote, die auf der Norwegian Bliss debü­tier­ten und künf­tig auch auf der Norwegian Encore prä­sen­tiert wer­den, sind die die inter­ak­tive Cocktail- und Theatershow „Happy Hour Prohibition: The Musical“ und der Cavern Club, in dem sich die Gäste bei Live-Musikauftritten einer Beatles-Coverband in den legen­dä­ren Liverpool Club zurück­ver­setzt füh­len kön­nen.

Ausgebaut wird die Kartbahn, die auf der Norwegian Bliss erst­mals für Furore sorgte: Mit 350 Metern Länge, zehn Kurven und vier Streckenabschnitten, die bis zu vier Meter über die Reling hin­aus­ra­gen, soll sie noch ein­mal deut­lich spek­ta­ku­lä­rer wer­den. Zu den Upgrades gehört auch ein über­dach­ter Aussichtsbereich in der Mitte der Strecke, wo die Zuschauer den vor­bei­fah­ren­den Go-Karts durch das Markieren mit einem Laserstrahl einen zusätz­li­chen Turbo-Boost ver­schaf­fen kön­nen.

Aqua Park /​ Norwegian Encore (c) Norwegian Cruise Line

Auch die Laser-Tag-Arena der Norwegian Bliss wird sich auf der Norwegian Encore wie­der­fin­den – wie­der unter freiem Himmel, dies­mal jedoch als Wiederauferstehung der ver­lo­re­nen Stadt Atlantis mit neuen Elementen für ein noch auf­re­gen­de­res Erlebnis. Zudem wird das Schiff über einen Aqua Park mit zwei mehr­stö­cki­gen Wasserrutschen ver­fü­gen, von denen sich eine mehr als drei Meter über die Reling erstreckt und bis zum dar­un­ter lie­gen­den Deck führt.

Nicht zuletzt soll ein mehr als 900 Quadratmeter gro­ßer Virtual-Reality-Komplex namens „Galaxy Pavilion“ im Innenbereich inter­ak­ti­ves Spielen mit Spitzentechnologie ver­bin­den – von mul­ti­sen­so­ri­schen, vir­tu­el­len Erlebnissen über Simulatoren bis zu einem Escape Room, in dem sich Gäste in ein Labyrinth der Abenteuer bege­ben.

Bei einer Größe von rund 169.000 BRZ wird die Norwegian Encore über Platz für 4.000 Gäste ver­fü­gen. Sie soll am 17. November 2019 ihren Dienst auf­neh­men und danach bis zum 12. April 2020 jeden Sonntag sie­ben­tä­gige Kreuzfahrten ab/​bis Miami in die öst­li­che Karibik anbie­ten.

Galaxy Pavilion /​ Norwegian Encore (c) Norwegian Cruise Line