MSC Cruises hat den Buchungsstart für die mit Spannung erwar­tete „MSC World Cruise 2021“ bekannt­ge­ge­ben: Für Mitglieder des MSC Voyagers Club ist die Buchung ab sofort mög­lich, für alle wei­te­ren Gäste ab dem 10. Jänner 2019.

Die Fortsetzung der mitt­ler­weile fast aus­ge­buch­ten „MSC World Cruises“ in den Jahren 2019 und 2020 beginnt am 5. Jänner 2021 und nimmt die Gäste auf der MSC Poesia mit auf eine 119-tägige Weltreise. Eine völ­lig neue Reiseroute mit Fokus auf Asien soll es den Passagieren ermög­li­chen, die schöns­ten Orte die­ser Region noch aus­gie­bi­ger zu ent­de­cken.

Die Reise um die Welt führt ab Genua, Civitavecchia, Marseille oder Barcelona zunächst nach Westen über den Atlantik. Von der Karibik geht es durch den Panamakanal in den Pazifik und wei­ter ent­lang der Westküste Amerikas via Costa Rica und Mexiko nach San Francisco.

Über Hawaii, Samoa und Fiji reist die MSC Poesia nach Neuseeland, Australien, Papua Neuguinea, zu den Philippinen und nach Japan, wo die Gäste pünkt­lich zur Kirschblüte ein­tref­fen wer­den. Das Schiff macht zudem Halt in den asia­ti­schen Mega-Metropolen Shanghai, Hongkong und Singapur sowie in Vietnam und Malaysia.

Durch den Indischen Ozean geht die Reise anschlie­ßend wei­ter über Sri Lanka nach Dubai und in den Oman sowie durch das Rote Meer nach Jordanien mit der bekann­ten Felsenstadt Petra, bevor das Schiff durch den Suezkanal zurück ins Mittelmeer fährt.

An Bord der MSC Poesia war­ten unter ande­rem ein Zen-Garten, eine japa­ni­sche Sushi-Bar und das MSC Aurea Spa mit Dampfbad, Sauna und Massagen. Für aktive Gäste gibt es einen Basketball- und Tennisplatz, ein moder­nes Fitnessstudio, Mini-Golf, drei Pools und vier Whirlpools. Buchbar ist die „MSC World Cruises“ ab 12.999 Euro pro Person. Im Preis sind 15 Landausflüge, die Vollpension an Bord und ein Tischgetränkepaket inklu­diert.