Der SeaDream Yacht Club hat seine Kreuzfahrtrouten 2020 zur Buchung frei­ge­schaltet. Zu Beginn des Jahres werden die SeaDream I und die SeaDream II in der Karibik kreuzen und dabei unter anderem Kuba und weitere traum­hafte Destinationen besu­chen. Im Sommer geht es dann ins Mittelmeer.

Bei den Routen in der Karibik liegt der Fokus vor allem auf der land­schaft­li­chen Schönheit der Region und den traum­haften Stränden, an denen sich der beson­dere Charme der Karibik beson­ders gut genießen lässt. Kleinere Häfen wie Jost Van Dyke auf den British Virgin Islands stehen dabei ebenso auf dem Programm wie beispiels­weise das quir­lige Bridgetown auf Barbados.

(c) SeaDream Yacht Club

Einer der neuen Häfen, die SeaDream in der Saison 2020 ansteuern wird, ist Basseterre auf St. Kitts – eine der ältesten Städte in der östli­chen Karibik. Außerdem wird SeaDream 2020 nach Kuba zurück­kehren. Die Kuba-Kreuzfahrten führen von Havanna nach Cienfuegos. Die Route umfasst bis zu sechs Stopps – darunter auch einige histo­ri­sche und einige weniger oft ange­fah­rene Häfen der Insel.

Die Mittelmeerrouten führen an die fran­zö­si­sche und italie­ni­sche Riviera, zu den grie­chi­schen Inseln und an die spani­sche Küste. Dabei geht es zu vielen beliebten, aber weniger stark frequen­tierten Häfen sowie zu neuen Reisezielen wie Ikaria in Griechenland, Vis in Kroatien, Santa Maria di Leuca in Italien oder Koper in Slowenien – nicht selten auch mit einem Übernachtaufenthalt.

Natürlich erwartet die Reisenden auf den beiden Luxusschiffen des norwe­gi­schen Unternehmens auch 2020 wieder das typi­sche Ambiente eines Yachturlaubs. Die Zwillingsyachten SeaDream I und Sea Dream II sind bekannt für ihre entspannte Atmosphäre und bieten Platz für maximal 56 Paare und eine 95-köpfige Crew. Im renom­mierten „Berlitz Cruising & Cruise Ship Guide“ wurden sie jüngst zu den Spitzenreitern in der Kategorie der Boutique-Schiffe gewählt.

(c) SeaDream Yacht Club