Gleich sieben Spitzenköche sind bei Holland America Line die Garanten für Gastronomie auf höchstem Niveau – allen voran Master Chef Rudi Sodamin. 2019 wird der Österreicher zwei Karibik-Kreuzfahrten begleiten und bei Kochkursen, Präsentationen und Dinner-Abenden einen Einblick in seine Arbeit geben.

Der gebür­tige Steirer arbeitet seit mehr als 35 Jahren in der Kreuzfahrtindustrie, ist inter­na­tional der am meisten ausge­zeich­nete Chef auf hoher See und gilt auch als einer der inno­va­tivsten Küchenchefs der Branche. Nicht zuletzt ist er auch Haubenkoch und Träger des öster­rei­chi­schen Bundesverdienstkreuzes.

Master Chef Rudi Sodamin (c) Holland America Line

Bei Holland America Line ist Rudi Sodamin seit 2004 als Master Chef und kuli­na­ri­scher Berater tätig. In dieser Zeit hat er das Fine Dining Konzept und die außer­ge­wöhn­li­chen Speiseangebote auf der gesamten Flotte entwi­ckelt und umge­setzt.

Sein jüngster Coup ist „Rudi’s Sel de Mer“ auf dem neuesten Schiff von Holland America Line – der MS Nieuw Statendam. „Ein Restaurant mit dem Namen eines Österreichers ist ein Novum auf den Weltmeeren“, schmun­zelt Rudi Sodamin: „Mein Ziel ist es, daraus das beste Restaurant auf hoher See zu machen.“

Kreuzfahrten 2019 mit Rudi Sodamin

MS Nieuw Statendam: 7 Tage Karibik ab 17. Februar 2019 ab/​bis Fort Lauderdale
MS Veendam: 7 Tage Karibik ab 13. November 2019 ab/​bis Fort Lauderdale

Zur Flotte von Holland America Line gehören 15 Premiumschiffe mitt­lerer Größe, die unter nieder­län­di­scher Flagge fahren. Sie bieten rund 500 Kreuzfahrten zwischen sieben und 110 Tagen zu mehr als 400 Häfen in 98 Ländern. Im Jahr 2019 hat die Reederei insge­samt 23 kuli­na­ri­sche Kreuzfahrten mit Mitgliedern des Culinary Council und Top-Winzern aufge­legt.

„Rudi’s Sel de Mer“ auf der MS Nieuw Statendam (c) Holland America Line