Der neue Katalog von TransOcean Kreuzfahrten ist ab der kom­men­den Woche erhält­lich. Auf 318 Seiten beinhal­tet er 110 Kreuzfahrten von April 2019 bis April 2021 mit der neuen Vasco da Gama und der bewähr­ten MS Astor. Reisen von zwei bis 128 Tagen bie­ten dabei eine viel­fäl­tige Auswahl – von der Schnupper-Kreuzfahrt bis zur Weltreise.

Die Vasco da Gama wird am 9. Juni 2019 in Bremerhaven fei­er­lich getauft. Im Anschluss star­tet das Schiff am 10. Juni zu sei­ner ers­ten Reise für TransOcean Kreuzfahrten. Die Jungfernfahrt führt nach Südnorwegen und hält mit dem Sogne-, Aurlands-, Hardanger-, Lyse- und Geirangerfjord die spek­ta­ku­lärs­ten Fjorde des Landes bereit. Urbane Highlights wie Ålesund und Bergen run­den das Kreuzfahrt-Erlebnis ab.

Vasco da Gama (c) TransOcean Kreuzfahrten

Außer den Küsten Norwegens erkun­det die Vasco da Gama unter ande­rem Island, Spitzbergen, die Ostsee mit zwei Tagen Aufenthalt in St. Petersburg sowie die Gewässer um Südengland und Irland. Zwei län­gere Kreuzfahrten füh­ren ab Oktober 2019 in 56 Tagen ein­mal um die halbe Welt nach Australien und im März 2020 in 49 Tagen von Singapur über Indien, den Oman, den Suezkanal und das Mittelmeer nach Kiel.

Die MS Astor bie­tet für maxi­mal 570 Passagiere ein ganz per­sön­li­ches Erlebnis in einer beson­de­ren Atmosphäre. Neben den Kreuzfahrten in die nörd­li­chen Gefilde und an Westeuropas Küsten sind die Törns rund um den Hamburger Hafengeburtstag jedes Jahr ein beson­de­res Highlight.

MS Astor (c) TransOcean Kreuzfahrten

Im Winter 2019/​20 und 2020/​21 lädt die MS Astor zur gro­ßen Weltumrundung ein. 123 bzw. 128 Tage füh­ren auf zwei span­nen­den Routen ein­mal rund um den Globus. Darüber hin­aus ste­hen auch 2020 wie­der die belieb­ten Klassiker in die Ostsee, an der Küste Norwegens bis zum Nordkap und wei­ter nach Spitzbergen, rund um Island sowie nach Großbritannien auf dem Programm.

Gleich drei Kreuzfahrten füh­ren auf den Spuren des Polarlichtes ins nor­we­gi­sche Alta und zum Nordkap. Von 21. bis 23. August 2020 liegt die MS Astor bei der „Sail Bremerhaven“ als schwim­men­des Hotel am Columbus Cruise Center und ist mit­ten­drin beim Festival der Windjammer und Traditionsschiffe. Neben den deutsch­spra­chi­gen Flotten-Mitgliedern Vasco da Gama und MS Astor sind übri­gens auch die inter­na­tio­na­len Kreuzfahrten der eng­lisch­spra­chi­gen Schiffe MS Columbus und MS Magellan wie­der Bestandteil des Katalogs.

Vasco da Gama (c) TransOcean Kreuzfahrten
Vasco da Gama (c) TransOcean Kreuzfahrten
Vasco da Gama (c) TransOcean Kreuzfahrten