Für den deut­schen Markt hatte Costa Cro­ciere den neuen Katalog mit allen Kreuz­fahrten im Sommer 2020 und im Winter 2020/​21 bereits im Jänner dieses Jahres ver­öf­fent­licht. Nun folgt end­lich auch die Ver­sion für den öster­rei­chi­schen Markt. High­light wird das neue Flagg­schiff Costa Sme­ralda, das im November 2019 erst­mals in See sticht.

Einmal mehr setzt Costa auf attrak­tive Ange­bote mit Flug, Trans­fers und Kreuz­fahrt: Von Juni bis Sep­tember 2019 geht es mit der Costa For­tuna durch das west­liche Mit­tel­meer, von Mai bis August 2019 mit der Costa Favo­losa zu den nor­we­gi­schen Fjorden und von Dezember 2019 bis März 2021 mit der Costa Magica und der Costa Favo­losa durch die Karibik.

Costa Favo­losa (c) Costa Cro­ciere

Auch neue Routen warten auf die Gäste. So fährt die Costa Favo­losa im Früh­jahr 2020 auf zwölf­tä­gigen Kreuz­fahrten ab/​bis Savona nach Lan­za­rote, Tene­riffa, Madeira, Malaga und Civi­ta­vec­chia. Eben­falls im Früh­jahr 2020 bringt die Costa Medi­ter­ranea ihre Gäste von Venedig nach Israel: Auf 11- und 12-tägigen Reisen geht es über Bari und Athen nach Haifa, wo ein Auf­ent­halt über Nacht geplant ist, ehe das Schiff über Kreta, Korfu und Split nach Venedig zurück­kehrt.

Per­fekt für eine kleine Aus­zeit sind die neuen Kurz­reisen ab/​bis Venedig, die im Früh­ling und im Herbst 2020 ange­boten werden. Die Costa Lumi­nosa steuert dabei im März 2020 in fünf Tagen Bari, Kotor und Split an, wäh­rend die Costa Medi­ter­ranea im April und im Oktober 2020 in fünf bzw. vier Tagen nach Bari, Dubrovnik und Split fährt.

Costa Fasci­nosa (c) Costa Cro­ciere

Von Oktober 2020 bis März 2021 legt die Costa Dia­dema einen zwei­tä­gigen Stopp in Dubai ein und bietet damit eine bequeme Mög­lich­keit, die am 20. Oktober 2020 begin­nende EXPO 2020 zu besu­chen, ehe die Kreuz­fahrt weiter nach Muscat, Doha und Abu Dhabi führt.

Cos­ta­Club-Mit­glieder kommen 2020 in den Genuss von zwei spe­zi­ellen Kreuz­fahrten, die mit außer­ge­wöhn­li­chen Events, Über­ra­schungen und Feiern auf­warten: Die Costa For­tuna bricht am 14. April 2020 in Savona zu einer ein­zig­ar­tigen Reise mit einem zwei­tä­gigen Stopp auf Azoren und Auf­ent­halten in Por­tugal, Spa­nien und Madeira auf – und die Costa Magica fährt ab 22. November 2020 über Zypern, Athen, Olympia, Kreta und Rhodos ins Hei­lige Land.

Schon seit 2011 bietet Costa all­jähr­lich eine Welt­um­run­dung an. Im Jahr 2020 beginnt sie am 8. Jänner in Savona. Danach besucht die Costa Deli­ziosa in 116 Tagen unter anderem New York, Feu­er­land, Chile, Peru, Indien, die Male­diven und Süd­afrika.

Preisbeispiel

Costa Favo­losa: Die Magie der Karibik, 15 oder 19 Tage ab/​bis Gua­de­loupe, ab 2.329 Euro pro Person inklu­sive Geträn­ke­paket, Trink­geld und Flug ab/​bis Öster­reich in einer Innen­ka­bine