Für den deut­schen Markt hatte Costa Crociere den neuen Katalog mit allen Kreuzfahrten im Sommer 2020 und im Winter 2020/​21 bereits im Jänner die­ses Jahres ver­öf­fent­licht. Nun folgt end­lich auch die Version für den öster­rei­chi­schen Markt. Highlight wird das neue Flaggschiff Costa Smeralda, das im November 2019 erst­mals in See sticht.

Einmal mehr setzt Costa auf attrak­tive Angebote mit Flug, Transfers und Kreuzfahrt: Von Juni bis September 2019 geht es mit der Costa Fortuna durch das west­li­che Mittelmeer, von Mai bis August 2019 mit der Costa Favolosa zu den nor­we­gi­schen Fjorden und von Dezember 2019 bis März 2021 mit der Costa Magica und der Costa Favolosa durch die Karibik.

Costa Favolosa (c) Costa Crociere

Auch neue Routen war­ten auf die Gäste. So fährt die Costa Favolosa im Frühjahr 2020 auf zwölf­tä­gi­gen Kreuzfahrten ab/​bis Savona nach Lanzarote, Teneriffa, Madeira, Malaga und Civitavecchia. Ebenfalls im Frühjahr 2020 bringt die Costa Mediterranea ihre Gäste von Venedig nach Israel: Auf 11- und 12-tägi­gen Reisen geht es über Bari und Athen nach Haifa, wo ein Aufenthalt über Nacht geplant ist, ehe das Schiff über Kreta, Korfu und Split nach Venedig zurück­kehrt.

Perfekt für eine kleine Auszeit sind die neuen Kurzreisen ab/​bis Venedig, die im Frühling und im Herbst 2020 ange­bo­ten wer­den. Die Costa Luminosa steu­ert dabei im März 2020 in fünf Tagen Bari, Kotor und Split an, wäh­rend die Costa Mediterranea im April und im Oktober 2020 in fünf bzw. vier Tagen nach Bari, Dubrovnik und Split fährt.

Costa Fascinosa (c) Costa Crociere

Von Oktober 2020 bis März 2021 legt die Costa Diadema einen zwei­tä­gi­gen Stopp in Dubai ein und bie­tet damit eine bequeme Möglichkeit, die am 20. Oktober 2020 begin­nende EXPO 2020 zu besu­chen, ehe die Kreuzfahrt wei­ter nach Muscat, Doha und Abu Dhabi führt.

CostaClub-Mitglieder kom­men 2020 in den Genuss von zwei spe­zi­el­len Kreuzfahrten, die mit außer­ge­wöhn­li­chen Events, Überraschungen und Feiern auf­war­ten: Die Costa Fortuna bricht am 14. April 2020 in Savona zu einer ein­zig­ar­ti­gen Reise mit einem zwei­tä­gi­gen Stopp auf Azoren und Aufenthalten in Portugal, Spanien und Madeira auf – und die Costa Magica fährt ab 22. November 2020 über Zypern, Athen, Olympia, Kreta und Rhodos ins Heilige Land.

Schon seit 2011 bie­tet Costa all­jähr­lich eine Weltumrundung an. Im Jahr 2020 beginnt sie am 8. Jänner in Savona. Danach besucht die Costa Deliziosa in 116 Tagen unter ande­rem New York, Feuerland, Chile, Peru, Indien, die Malediven und Südafrika.

Preisbeispiel

Costa Favolosa: Die Magie der Karibik, 15 oder 19 Tage ab/​bis Guadeloupe, ab 2.329 Euro pro Person inklu­sive Getränkepaket, Trinkgeld und Flug ab/​bis Österreich in einer Innenkabine