Hapag-Lloyd Cruises hat Dag Dvergastein zum neuen Kapitän der MS Europa ernannt. Er über­nimmt ab Ende April 2019 die Brücke im Wechsel mit Kapitän Olaf Hartmann, der das Luxusschiff bereits im sie­ben­ten Jahr über die Weltmeere steu­ert.

Neben sei­ner lang­jäh­ri­gen Erfahrung als Kapitän auf Kreuzfahrschiffen wird der mitt­ler­weile 64-jäh­rige Dag Dvergastein auch sein Gespür für Gastgeberschaft im Luxussegment mit an Bord brin­gen, das er bei Regent Seven Seas, Seabourn und Holland America Line erwarb.

MS Europa (c) Hapag-Lloyd Cruises

Der Norweger ent­stammt einer Familie mit Seefahrertradition, die bis ins 15. Jahrhundert zurück­reicht. Aufgewachsen in einem klei­nen Fischerdorf an der Küste, folgte er den Spuren der Generationen vor ihm und begann seine see­fah­rende Laufbahn, die ihn 1984 als Chief Officer erst­mals an Bord eines Passagierschiffes führte – der „Sea Goddess“. Seit 1987 fährt Dvergastein als Kapitän zur See. Zudem beauf­sich­tigte er zwei Neubau-Projekte und stellte diese Schiffe anschlie­ßend in Dienst.

„Mit Dag Dvergastein gewin­nen wir nicht nur einen äußerst erfah­re­nen Kapitän für unsere Europa, son­dern auch einen sehr lei­den­schaft­li­chen und pro­fi­lier­ten Gastgeber, der die Ansprüche unse­rer Gäste aus dem Luxussegment ver­steht und zusam­men mit Kapitän Hartmann die beson­dere Atmosphäre an Bord berei­chern wird“, freut sich Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises.