Hapag-Lloyd Cruises hat zwei neue Kapi­täne für die wach­sende Expe­di­ti­ons­flotte ernannt: Dolf Jenckel wird im Oktober 2019 seine neue Posi­tion als Kapitän der MS Bremen antreten – und Roman Obrist über­nimmt im November 2019 gemeinsam mit Kapitän Ulf Wolter das Kom­mando auf der neuen Han­seatic inspi­ra­tion.

Mit Roman Obrist kehrt eine bekannte Per­sön­lich­keit zurück an Bord der Flotte von Hapag-Lloyd Cruises. Schon früh führte der Weg den pas­sio­nierten Tau­cher und Segler aus dem Schweizer Engadin in den Norden Deutsch­lands, wo er seine See­fahrer-Lauf­bahn begann. Ins­ge­samt zehn Jahre steu­erte er als Kapitän die MS Bremen und die MS Han­seatic – vor allem in der Arktis und Ant­arktis sowie auf dem Ama­zonas.

Dolf Jenckel wird zusammen mit Kapitän Ulf Sodemann das Kom­mando auf der Brücke der MS Bremen über­nehmen. Bereits zu Beginn seiner Lauf­bahn war der gebür­tige Schleswig-Hol­steiner auf der MS Han­seatic tätig – zuerst als Navi­ga­ti­ons­of­fi­zier, danach als Sicher­heits­of­fi­zier und später als Staff Cap­tain. Außerdem beglei­tete er den Bau der Europa 2. Der­zeit ist er Staff Cap­tain an Bord der MS Europa.

Dolf Jenckel (c) Hapag-Lloyd Cruises