Hapag-Lloyd Cruises schickt das neue Expe­di­ti­ons­schiff Han­seatic nature im Sep­tember und Oktober 2019 auf zwei Kreuz­fahrten hinaus in den Atlan­ti­schen Ozean. Auf der ersten Reise geht es zu den Azoren und auf der zweiten Reise über Madeira und die Kana­ri­schen Inseln zu den Kap­verden.

Am 26. Sep­tember 2019 beginnt die 12-tägige Expe­di­ti­ons­reise mit der Han­seatic nature von Dublin zu den Azoren. Nach drei Stopps im Süden von Irland warten dabei gleich sechs Azoren-Inseln: Gra­ciosa, Pico, Faial, Sao Jorge, Ter­ceira und Sao Miguel, wo die Reise dann im Hafen von Ponta Del­gada zu Ende geht.

Sao Miguel /​ Azoren (c) Hapag-Lloyd Cruises

Auf Sao Miguel begeis­tert die Kom­bi­na­tion aus satt­grünen Land­schaften und fas­zi­nie­renden Vul­kan­welten. Auf der zweit­kleinsten Azo­ren­insel Gra­ciosa sind es der Vul­kan­krater und ein geheim­nis­voller See in der Tiefe einer Vul­kan­höhle, die von den Gästen erkundet werden können. Auch auf Pico fas­zi­niert der gleich­na­mige, 2.300 Meter hohe Vulkan, wäh­rend auf Faial die alte Hafen­stadt Horta mit ihrem male­ri­schen Yacht­hafen und ihrer feu­daler Bau­kunst wartet.

Auf Sao Jorge – der soge­nannten „Dra­chen­insel“ – ragt eine grüne Steil­küste aus dem Meer, wäh­rend Ter­ceira mit der ersten euro­päi­schen Insel­haupt­stadt im Atlantik lockt: Angra do Heroísmo ist wegen seiner her­vor­ra­gend erhal­tenen Alt­stadt und der in die frühe Neu­zeit zurück­rei­chenden Befes­ti­gungs­an­lagen seit 1983 Welt­kul­tur­erbe der UNESCO.

Han­seatic nature: 26.09. – 08.10.2019 (12 Tage) von Dublin nach Ponta Del­gada, ab 6.170 Euro pro Person

Santo Antao /​ Kap­verden (c) Hapag-Lloyd Cruises

Weiter fährt die Han­seatic nature von Sao Miguel über Madeira, Sel­vagem Grande, La Palma und El Hierro zu den Kap­verden, die für ihre Vul­kan­land­schaften und ihren rauen Charme bekannt sind. Hier besucht das Schiff drei der ins­ge­samt neun bewohnten Inseln: Sao Vicente, Santo Antao und Fogo.

Auf die Gäste warten unter anderem Touren ent­lang der Nord­küste von Sao Vicente. Dar­über hinaus erwan­dern sie von Porto Novo aus die Insel Santo Antao und das frucht­bare Tal von Paúl. Auf der Vul­kan­insel Fogo können sie bizarre Lava­for­ma­tionen ent­de­cken. Die 13-tägige Reise endet schließ­lich in Dakar – der Haupt­stadt des Senegal.

Han­seatic nature: 08.10. – 21.10.2019 (13 Tage) von Ponta Del­gada nach Dakar (Senegal), ab 7.000 Euro pro Person