Die bei­den luxu­riö­sen Yachten des SeaDream Yacht Club bie­ten mit einem Gäste-Crew-Verhältnis von fast eins zu eins nicht nur an Bord her­aus­ra­gen­den Service: Auf den „shore side casu­als“ neh­men die Crew-Mitglieder die Gäste auch mit auf einen Landgang und prä­sen­tie­ren ihnen ihre ganz per­sön­li­chen Geheimtipps abseits der gän­gi­gen Touristenpfade.

Dabei ste­hen Fahrrad- und Mountainbiketouren, Wanderausflüge, der Besuch ver­steck­ter Buchten und geschichts­träch­ti­ger Städte sowie ein­ma­lige Naturerlebnisse zur Auswahl. Je nach Saison führt der Yacht-Trip in die Wärme der Mittelmeerregion oder die kris­tall­kla­ren Gewässer der Karibik.

(c) SeaDream Yacht Club

Ob fröh­lich-rasant mit dem Fahrrad, anspruchs­voll mit dem Mountainbike oder per Pedes geht es gemein­sam auf eine Erkundungstour. Dabei kennt die jeweils 95 Mann starke Crew der bei­den Kreuzfahrtyachten SeaDream I und SeaDream II nicht nur die schöns­ten Plätze wäh­rend der Reise, son­dern weiß auch aller­lei Spannendes und Unterhaltsames zu erzäh­len.

So war­ten bei den Kreuzfahrten im Mittelmeerraum zum Beispiel eine Radtour auf Korsika, eine Wanderung auf der grie­chi­schen Insel Hydra oder der Besuch eines Gourmet-Marktes in St. Tropez mit dem SeaDream-Küchenchef auf unter­neh­mungs­lus­tige Gäste. Nicht sel­ten sind die beglei­ten­den Crew-Mitglieder sogar Einheimische und ken­nen sich daher bes­tens aus.

Im kal­ten euro­päi­schen Winter geht es dann in die Karibik, wo die Besatzung an den atem­be­rau­ben­den Flamenco Beach, in die ver­steck­ten Höhlen von Esperanza oder zum Delfin-Beobachten am „Soper’s Hole” ent­führt. Die bei­den Yachten des SeaDream Yacht Club sind opti­mal für aller­lei Unternehmungen auf und am Wasser aus­ge­rüs­tet. So ver­fü­gen sie unter ande­rem über zehn Mountainbikes und eine eigene Wassersportmarina mit Wave Runner, Kajaks, SUP-Boards und wei­te­rem Sport-Equipment.