Seabourn hat den berühm­ten bri­ti­schen Musical-Autor Tim Rice für eine exklu­sive Partnerschaft gewon­nen: Als ful­mi­nan­tes Debüt wird die neue Show „An Evening with Tim Rice“ auf der Jungfernfahrt der Seabourn Encore erst­mals zu sehen sein.

In Kooperation mit der Produktionsgesellschaft Belinda King Creative Productions wird Tim Rice nach der Premiere auf der Seabourn Encore zu aus­ge­wähl­ten Terminen auch an Bord der ande­ren Seabourn-Schiffe sein.

Routen und Termine wer­den noch bekannt gege­ben. Den krö­nen­den Abschluss fin­det die Show schließ­lich auf der Seabourn Ovation – dem nächs­ten Neubau der Luxusreederei, der im Frühjahr 2018 aus­ge­lie­fert wird.

Es ist eine span­nende Konzertvariante, bei der Tim Rice Einblicke in die Entstehung sei­ner bekann­tes­ten Werke gewährt. Dazu zäh­len die Texte vie­ler ein­gän­gi­ger und belieb­ter Melodien aus „Die Schöne und das Biest“, „Der König der Löwen“, „Jesus Christ Superstar“, „Evita“ und „Aladdin“.

Eine hoch­ka­rä­tige Besetzung aus Sänger(inne)n und Musikern wird dabei authen­ti­sches Musical-Feeling an Bord der Schiffe brin­gen. Unterstützt von moderns­ter Bühnentechnik, plau­dert Tim Rice dazu aus dem Nähkästchen, reflek­tiert seine Karrierehöhepunkte und zeigt exklu­sive Fotos aus sei­nem Privatalbum.

Die Flotte von Seabourn umfasst der­zeit drei kleine Schiffe mit maxi­mal 300 Suiten, zu denen sich im Jänner 2017 die Seabourn Encore und 2018 dann auch die Seabourn Ovation gesel­len wird. Sie ver­fü­gen aus­schließ­lich über Suiten und sind auf ein­zig­ar­ti­gen Routen unter­wegs, die tou­ris­ti­sche Must-Sees mit ver­steck­ten Häfen kom­bi­nie­ren, in denen große Schiffe nicht anle­gen kön­nen. Das Luxus-All-Inclusive-Konzept umfasst alle Restaurants und Bars – auch mit einer fei­nen Auswahl an Weinen zum Lunch und zum Dinner.