Sieben Pre­mie­ren­routen sind im neuen Katalog 2018/​19 für die Expe­di­ti­ons­schiffe MS Han­seatic und MS Bremen zu finden. Zudem stehen mehr als 60 Pre­mie­ren­ziele auf dem Pro­gramm. Für die MS Han­seatic wird es die letzte Saison in der Flotte von Hapag-Lloyd Cruises sein.

Zu den Expe­di­ti­ons­high­lights zählen sicher­lich die Nord­ost­pas­sage, eine Reise mir „Kurs Nordpol“ und eine Fahrt bis in das Herz der Nord­west­pas­sage. Rou­ten­pre­mieren bilden unter anderem eine Umrun­dung von Island und eine Pazifik-Expe­di­tion zu den Oki­nawa-Inseln. Der Katalog beinhaltet Rei­se­an­ge­bote bis April 2019.

Die Win­ter­mo­nate ver­bringen beide Schiffe tra­di­tio­nell in der Ant­arktis. Hier können die Gäste ein beson­deres Aben­teuer erleben: An aus­ge­wählten Plätzen besteht die Mög­lich­keit, in einem Zelt an Land zu über­nachten. Das Aben­teuer beginnt mit einer Zodiac-Anlan­dung, gefolgt vom Aufbau des Zeltes bis zur Über­nach­tung in der Welt aus Eis.

Im April 2018 unter­nimmt die MS Han­seatic dann zwei Pre­mie­ren­reisen – zuerst von Ham­burg nach St. Peters­burg und danach von St. Peters­burg nach Ham­burg. Im Mit­tel­punkt dieser Früh­lings­reisen stehen Archi­tektur, Kunst und Kultur an der Ostsee. Im Juni ist eine wei­tere Pre­miere geplant: Erst­mals wird die MS Han­seatic Island auf einer 10-tägigen Reise ab/​bis Reyk­javik umrunden.

Von August bis Sep­tember ist das Schiff in der Arktis auf „Kurs Nordpol“ unter­wegs und wird tief ins Herz der Nord­west­pas­sage vor­dringen. Anschlie­ßend fährt die MS Han­seatic zum letzten Mal unter der Flagge von Hapag-Lloyd Cruises: Die große Abschieds­reise führt nach Grön­land – von der Disko-Bucht im Westen bis in den ent­le­genen Osten – und endet schließ­lich in Ham­burg.

Preis­bei­spiele:

  • MS Han­seatic: 9 Tage „Ostsee-Archi­tektur, Kunst und Kultur“ /​ Ham­burg – St. Peters­burg /​ 17.04. – 26.04.2018 /​ ab 4.480 Euro pro Person inklu­sive Rück­reise nach Deutsch­land
  • MS Han­seatic: 10 tage „Expe­di­tion rund um Island“ /​ Reyk­javik – Reyk­javik /​ 03.06. – 13.06.2018 /​ ab 5.580 Euro pro Person inklu­sive An- und Abreise ab/​bis Deutsch­land

Die MS Bremen begibt sich im Sommer 2018 auf eine beson­ders anspruchs­volle und spek­ta­ku­läre Expe­di­tion: Auf einer Reise von Tromsø nach Nome durch­quert sie zum zweiten Mal nach 2015 die Nord­ost­pas­sage – den legen­dären Seeweg zwi­schen Europa und Asien quer durch die rus­si­sche Arktis. Die Expe­di­ti­ons­schiffe von Hapag-Lloyd Cruises sind die ein­zigen nicht-rus­si­schen Pas­sa­gier­schiffe, die diese Route befahren.

Daneben stehen span­nende Pre­mie­ren­routen auf dem Pro­gramm – etwa eine Expe­di­tion von Kana­zawa (Japan) nach Palau. Auf der 21-tägigen Reise im Sep­tember und Oktober 2018 fährt die MS Bremen meh­rere Pre­mie­ren­ziele wie die Oki-Inseln, die Goto-Inseln, die Oki­nawa-Inseln und die öst­li­chen Phil­ip­pinen an. Eine wei­tere Pre­mie­ren­reise führt im Oktober und November 2018 von Palau nach Fiji. Jen­seits bekannter Routen erkunden die Rei­senden dabei die abge­schie­denen und tou­ris­tisch unent­deckten Inseln der Karo­linen und die Mar­shall­in­seln.

Preis­bei­spiele:

  • MS Bremen: 31 Tage „Expe­di­tion Nord­ost­pas­sage“ /​ Tromsø – Nome /​ 10.08. – 09.09.2018 /​ ab 21.620 Euro pro Person inklu­sive An- und Abreise ab/​bis Deutsch­land
  • MS Bremen: 24 Tage „Expe­di­tion Karo­linen und Mar­shall­in­seln“ /​ Palau – Fiji /​ 15.10. -08.11.2018 /​ ab 10.970 Euro inklu­sive An- und Abreise ab/​bis Deutsch­land