MSC Cruises hat erste Details zu den beiden Shows des „Cirque du Soleil at Sea“ an Bord der neuen MSC Meraviglia verraten: „Viaggio“ wird eine poeti­sche Reise in die Fantasie eines exzen­tri­schen Malers, während „Sonor“ mit Tänzern, Akrobaten und Schauspielern in ein Abenteuer voller Musik entführt.

Im Rahmen einer lang­fris­tigen Kooperation kreiert der „Cirque du Soleil“ insge­samt acht exklu­sive Shows für die vier neuen Schiffe der Meraviglia-Generation – jeweils zwei pro Schiff. Für die MSC Meraviglia, die am 4. Juni 2017 in Dienst gestellt wird, hat man dabei zwei sehr gegen­sätz­liche Shows entworfen – jede mit eigenem Konzept, eigener Story und eigenen Kostümen.

Die Inhalte schil­dert MSC in einer Aussendung mit blumigen Worten: „Viaggio erzählt die Geschichte eines leiden­schaft­li­chen und exzen­tri­schen Künstlers, der dem Ruf seiner Muse folgt. Geheimnisvoll und verfüh­re­risch lockt sie ihn in eine leben­dige Fantasiewelt, die ihm hilft sein Meisterwerk fertig zu stellen. Mit jedem Pinselstrich zeigt der Maler die Details seines gran­diosen Gemäldes. Elektrisierende Farben füllen den Raum mit faszi­nie­renden Motiven und satten Texturen. Majestätische Darbietungen verwan­deln das Theater in eine leben­dige Leinwand. Das Meisterwerk wird vor den Augen der Gäste zum Leben erweckt“, heißt es da.

Die zweite Show namens „Sonor“ schicke das Publikum wiederum mit Tänzern, Akrobaten und Schauspielern auf eine akus­ti­sche Reise, schreibt MSC Cruises: „Alles bewegt sich im Rhythmus. Die Show zaubert eine Welt aus einzig­ar­tigen Eindrücken, über­ra­schenden Klängen, mitrei­ßender Musik und fesselnden Projektionen, die in einem großen Finale für alle Sinne münden“.

Carousel Lounge für den Cirque du Soleil (c) MSC Cruises

Als Schauplatz dient dabei die „Carousel Lounge“ – ein Theater mit modernster Technik, das vom Architekten Marco De Jorio in Zusammenarbeit mit dem „Cirque du Soleil“ speziell für die Ansprüche der Artisten entworfen wurde. Ausgestattet mit 413 Sitzplätzen, ist die Lounge eine der kleinsten Locations, in denen der „Cirque du Soleil“ auftritt.

Gezeigt werden die Shows zweimal pro Abend an sechs Abenden pro Woche. Zur Wahl stehen das Package „Dinner & Show“ um 35 Euro und das Package „Cocktail & Show“ um 15 Euro. Beim Dinner sind Dekoration, Live-Musik, visu­elle Effekte und Drei-Gänge-Menü genau aufein­ander abge­stimmt. Es beginnt eine Stunde vor der 40-minü­tigen Show und ist für maximal 120 Gäste pro Veranstaltung buchbar.

„Cocktail & Show“ startet eine halbe Stunde vor der Show mit einer beson­deren Cocktail-Kreation und kleinen Gaumenfreunden. Wer den „Cirque du Soleil at Sea“ erleben möchte, kann die beiden Packages bereits vor der Reise oder auch direkt an Bord buchen. Ersteres wird aber wegen der starken Nachfrage drin­gend empfohlen.