Arktis

Crystal Endeavor befährt die legendäre Nordostpassage

Exklusiver Service und eine Expeditionsyacht der Luxusklasse – gepaart mit der wohl legen­därs­ten Route durch die Arktis: Die neue Crystal Endeavor fährt im Sommer 2021 von Alaska über Russland bis Norwegen.

Poseidon Expeditions: Ausnahme-Route zum Franz-Josef-Land

Poseidon Expeditions hat das neue Programm 2020/​21 für die „Sea Spirit“ ver­öf­fent­licht: Als ein­zi­ges Schiff darf sie den nörd­lichs­ten Landpunkt Europas auf direk­tem Weg von Spitzbergen ansteu­ern.

Ocean Diamond fährt bis 2024 für Iceland ProCruises

Der Island- und Grönland-Spezialist Iceland ProCruises hat den Chartervertrag für die Ocean Diamond vor­zei­tig um zwei Jahre bis 2024 ver­län­gert. Grund ist die posi­tive Entwicklung des Produkts.

Hapag-Lloyd: Expeditionsflotte fährt künftig ohne Schweröl

Hapag-Lloyd Cruises wird umwelt­freund­li­cher: Ab Juli 2020 wird auf allen Routen der MS Hanseatic nature, MS Hanseatic inspi­ra­tion und MS Bremen aus­schließ­lich schad­stoff­ar­mes Marine Gasöl (MGO) ver­wen­det.

Ponant feiert Baubeginn für das neue Polar-Expeditionsschiff

Mit dem ers­ten Stahlschnitt hat der Bau einer kom­plett neuen Schiffsgeneration der fran­zö­si­schen Reederei Ponant begon­nen. Die Le Commandant wird das erste Luxusschiff für Polarexpeditionen mit Eisklasse PC 2 sein.

Princess Cruises steuert im Jahr 2020 erstmals Grönland an

Gegensätzlicher könn­ten die Destinationen nicht sein: Hier die lebens­fro­hen Inseln der Karibik, dort die meist ver­eis­ten Weiten Grönlands. Und doch bringt Princess Cruises diese so unter­schied­li­chen Welten zusam­men.

nicko cruises vermarktet bald ein zweites Expeditionsschiff

Mystic Invest hat zwei wei­tere Expeditionschiffe bestellt. Die bei­den Schwestern der World Explorer, die im Mai 2019 in See sticht, wer­den in der West Sea Shipyard gebaut und sol­len 2021 und 2022 in Dienst gestellt wer­den.

Polaris Tours: Auf neuen Routen in die Arktis und Antarktis

Polaris Tours – bekannt als Spezialveranstalter für Expeditionsreisen mit klei­nen Schiffen – hat sei­nen neuen Katalog „Arktis & Antarktis 2019/​20“ auf­ge­legt. Der Inhalt: 40 Kreuzfahrten in die Polarregionen.

Poseidon Expeditions verlängert den Vertrag für die „Sea Spirit“

Eines der kleins­ten und belieb­tes­ten Expeditionsschiffe auf dem deutsch­spra­chi­gen Kreuzfahrtmarkt bleibt wei­ter­hin buch­bar: Der Chartervertrag für die „Sea Spirit“ wurde soeben bis Mai 2021 ver­län­gert.

MS Bremen umrundet im Jahr 2019 erstmals die Arktis

Das kleinste Schiff von Hapag-Lloyd Cruises war­tet in der Saison 2019/​20 mit einem außer­ge­wöhn­li­chen Routing auf, das der­zeit kein ande­res Expeditionsschiff bie­tet. Der neue Katalog ist ab sofort ver­füg­bar.

Crystal Cruises: Meilenstein für die neue Expeditionsyacht

Die Crystal Endeavor wird zwar nur Platz für maxi­mal 200 Passagiere in 100 Suiten mit Balkon bie­ten, aber trotz­dem die welt­weit größte Megayacht mit Eisklasse sein, die in der Arktis und Antarktis unter­wegs ist. 

Iceland ProCruises: Ein zweites Schiff soll kommen

Der Island- und Grönland-Spezialist will künf­tig neben der Ocean Diamond ein zwei­tes Expeditionschiff ein­set­zen. Das wird aber frü­hes­tens 2019 der Fall sein, denn der Katalog für die Saison 2018 liegt ab sofort vor.

Hapag-Lloyd: Die ersten Routen der beiden Neubauten

Auf den neuen Expeditionsschiffen Hanseatic nature und Hanseatic inspi­ra­tion erwar­tet die Gäste in der Saison 2019/​20 ein viel­fäl­ti­ger Mix aus kur­zen und lan­gen Reisen in nahe und ferne Expeditionsgebiete.

Hapag-Lloyd Cruises: „Polar Code“ für die MS Bremen

Das Expeditionskreuzfahrtschiff hat als eines der ers­ten Passagierschiffe welt­weit das „Polar Ship Certificate“ zum Befahren der Polarregionen erhal­ten. Die ande­ren Schiffe der Flotte sol­len bis 2018 fol­gen.

One Ocean: MS Hanseatic wird zur „RCGS Resolute”

Kanadas füh­ren­der Veranstalter für Expeditionskreuzfahrten erwei­tert im Herbst 2018 die Flotte um den Neuzugang „RCGS Resolute“. Dabei han­delt es sich um die aktu­elle MS Hanseatic von Hapag-Lloyd Cruises.

Ponant: Buchungsstart für die Arktis-Saison 2019

Insgesamt 23 luxu­riöse Expeditionskreuzfahrten mit vier Megayachten auf 14 ver­schie­de­nen Routen ste­hen von Ende Juni bis September 2019 zur Auswahl – nach Island, Spitzbergen, Grönland und Alaska.

Sea Spirit: Hubschrauber holt die Passagiere von Bord

Dickes Eis hat dem Expeditions-Kreuzfahrtschiff den Weg in den Hafen von Kangerlussuaq auf Grönland ver­sperrt. Also musste Poseidon Expeditions einen ande­ren Weg fin­den, um die Gäste von Bord zu brin­gen.

Poseidon Expeditions: Sea Spirit wurde modernisiert

Das kleinste, stets auch deutsch­spra­chig geführte Expeditionsschiff der Welt star­tet frisch reno­viert in die neue Arktis-Saison. Mehr als 2,5 Millionen Euro flos­sen in die kom­plette Neugestaltung aller Kabinen.

Poseidon Expeditions: Neue Kreuzfahrten zum Nordpol

Wo das Eis ande­ren Expeditionskreuzfahrten den Weg ver­sperrt, beginnt das Abenteuer an Bord der „50 Years of Victory“. Mit 75.000 PS ist sie der größte und modernste Eisbrecher der Welt.