Weltreisen

Von 28. Oktober 2019 bis 22. Februar 2020 geht es mit der AIDAaura in 117 Tagen ab/bis Hamburg auf große Fahrt rund um den Globus. Dabei werden 41 Häfen in 17 Ländern auf vier Kontinenten besucht.
Am 10. Februar 2018 ist die AIDAcara von der ersten Weltreise in der AIDA-Geschichte in ihren Heimathafen Hamburg zurückgekehrt. Von hier war sie am 17. Oktober 2017 mit rund 1.100 Gästen aufgebrochen.
Das Costa-Schiff ist am 6. Jänner in Venedig zu seiner großen Weltreise 2018 aufgebrochen. Bis 22. April wird es fast vier Monate die Ozeane bereisen. An Bord sind rund 2.000 Gäste aus mehr als 30 Nationen.
Am 6. Jänner 2019 bricht die MS Columbus in Amsterdam zu einer 121-tägigen Kreuzfahrt mit Highlights auf allen Kontinenten auf. Für diese Weltreise hat TransOcean einen eigenen, 16-seitigen Katalog aufgelegt.
MSC Cruises hat den Buchungsstart für die zweite "MSC World Cruise" im Jahr 2020 bekannt gegeben. Auf einer neuen, exotischen Route erleben die Gäste in 117 Tagen 40 Ziele in 23 Ländern auf fünf Kontinenten.
Am 24. Jänner 2020 begibt sich die Seven Seas Mariner von Miami auf den Weg zu 66 Häfen in 30 Ländern rund um den Erdball und besucht dabei in 131 Tagen 36 UNESCO-Welterbestätten auf sechs Kontinenten. 
Von 8. Oktober 2018 bis 2. Februar 2019 fährt die AIDAaura ab/bis Hamburg einmal um die Welt. Viele Destinationen werden dabei zum ersten Mal in der AIDA-Geschichte angelaufen - wie etwa Südafrika.
Am 11. Jänner 2019 startet die Insignia in New York mit maximal 684 Gästen zu einer großen Weltreise, die zu 90 faszinierenden Zielen in 36 Ländern auf fünf Kontinenten führt und ab sofort buchbar ist.
Von 5. Jänner bis 3. Mai 2019 wird die MSC Magnifica in 119 Tagen 49 Destinationen in 32 Ländern auf sieben Kontinenten besuchen. Die Preise beginnen bei 12.499 Euro pro Person.