Donnerstag, 17. Januar 2019

Norwegian

Norwegian Cruise Line hat die Kiellegung der Norwegian Encore gefeiert und dabei das Entertainment- und Freizeitangebot für das neue Flaggschiff verraten, das im Herbst 2019 erstmals in See stechen wird.
Die Norwegian Encore ist das vierte Schiff der "Breakaway-Plus Klasse", das die Meyer Werft baut, und wird Platz für 4.200 Passagiere bieten. Der Neubau wird bereits im Herbst 2019 fertiggestellt sein.
Norwegian Cruise Line beauftragt den spanischen Künstler Eduardo Arranz-Bravo mit der Bemalung der Norwegian Encore: Der Neubau wird sich vom Bug bis zum Heck in einem farbenprächtigen Labyrinth präsentieren.
Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. hat ihre Option für ein fünftes und sechstes Schiff der Leonardo-Klasse in feste Bestellungen umgewandelt. Die beiden Neubauten werden 2026 und 2027 ausgeliefert.
Während seiner Premierensaison wird das 17. Schiff der Norwegian-Flotte von November 2019 bis April 2020 jeden Sonntag auf jeweils siebentägigen Reisen ab/bis Miami in die östliche Karibik aufbrechen.
Das vierte Kreuzfahrtschiff der Breakaway Plus-Klasse wird „Norwegian Encore“ heißen. Das hat die Reederei anlässlich des ersten Stahlschnitts für den Neubau in der Meyer Werft in Papenburg bekannt gegeben.
Norwegian Cruise Line hat erste Bilder ihrer neuesten Schiffsklasse mit dem Projektnamen „Leonardo“ veröffentlicht. In den Jahren 2022 bis 2025 wird die italienische Fincantieri-Werft vier Schiffe ausliefern.