Samstag, 17. November 2018

Royal Caribbean

Der Neubau von Royal Caribbean International soll nach seiner Fertigstellung im Frühjahr 2019 in Asien zum Einsatz kommen und wird mit 168.800 BRZ zu den fünf größten Kreuzfahrtschiffen der Welt zählen.
Das erste Schiff der neuen „Quantum Ultra Class“ soll nach seiner Fertigstellung im Frühjahr 2019 in China zum Einsatz kommen. Bei einer Größe von 168.800 BRZ wird es Platz für rund 4.200 Passagiere bieten.
Die Reederei hat sich bei den Behörden in den USA die Markenrechte für drei Schiffsnamen sichern lassen. Sie kommen für fünf der sechs Neubauten in Frage, die bis 2024 in See stechen sollen.
Vorerst sollen zwei Kreuzfahrtschiffe der neuen „Icon Class“ auf der Meyer Werft im finnischen Turku gebaut werden, die in den Jahren 2022 und 2024 erstmals in See stechen könnten.
Der neue Kreuzfahrt-Gigant soll 2021 in See stechen. Zudem erhält das Tochterunternehmen Celebrity Cruises zwei weitere (und damit nun insgesamt vier) Neubauten der „Edge“-Klasse.