Sonntag, 16. Dezember 2018

Cunard

Im Rahmen der Event-Reihe „Stars at Sea“ gastiert Stargeiger David Garrett mit seiner Band im Herbst 2019 auf der Queen Mary 2 - ergänzt durch ein ausgefallenes Rahmenprogramm und Live-Auftritte weiterer Künstler.
Im Frühjahr des kommenden Jahres lassen sich die Abfahrten der Queen Mary 2 und der Queen Victoria zu einer außergewöhnlichen 9-Nächte-Kreuzfahrt von New York über Southampton nach Hamburg kombinieren.
Die Vorbereitungen für den Baubeginn des neuesten Mitglieds der Cunard-Flotte sind in vollem Gang. Jetzt hat die Reederei mit Adam D. Tihany den federführenden Creative Director bekannt gegeben.
Die britische Traditionsreederei hat alle Kreuzfahrten ihrer drei "Queens" im Jahr 2020 zur Buchung freigegeben. Auf die Kunden warten Frühbucherrabatte von bis zu 15 Prozent und Bordguthaben.
Zum dritten Mal nach 2016 und 2017 wird die Queen Mary 2 im September vom britischen Southampton zu einer Mode-Kreuzfahrt aufbrechen. Das Ziel ist wieder die Internationale Modemesse in New York.
Auf einer großen Asien-Kreuzfahrt im Februar 2019 bleibt die „Königin“ in vier Millionenstädten - Singapur, Hongkong, Shanghai und Beijing - über Nacht und bietet den Gästen damit viel Zeit zum Erkunden der Destination.
Auf einigen ausgewählten Kreuzfahrten der britischen Traditionsreederei sind Balkonkabinen noch bis zum 28. Februar 2018 zum Preis einer Innenkabine buchbar - auch auf der Queen Mary 2 über den Atlantik.
Mit dem heutigen Schiffsanlauf setzte die britische Reederei die Tradition der letzten Jahre fort und schickte eines ihrer Schiffe bereits kurz nach Jahresbeginn ab Hamburg auf eine große Weltentdeckerreise.
Die Queen Elizabeth wird im Mai und Juni 2019 vom kanadischen Vancouver zu vier jeweils elftägigen Reisen in die beeindruckenden Natur- und Eiswelten aufbrechen. Die Kreuzfahrten sind ab 1.647 Euro buchbar.
Die britische Traditionsreederei hat ihren neuen Katalog „Kreuzfahrten & Transatlantik-Passagen 2019“ vorgestellt. Die durchwegs spannenden Reisen im Jahr 2019 führen zu 78 Destinationen in 25 Ländern.
Das 249. Schiff in der langen Geschichte der britischen Reederei wird in der Fincantieri-Werft im italienischen Montfalcone entstehen und bei einer Größe von 113.000 BRZ viel Platz für 3.000 Passagiere bieten.
Auch im nächsten September bricht die Queen Mary 2 wieder im Zeichen der Mode von Southampton über den Atlantik auf, um nach acht Tagen rechtzeitig zur „New York Fashion Week“ im Big Apple einzutreffen.
Bei seinem jüngsten Besuch am 21. August 2017 ließ es sich der legendäre Oceanliner nicht nehmen, dem neuen Wahrzeichen der Hansestadt mit einem spektakulären Wendemanöver die gebührende Ehre zu erweisen.
Cunard bietet ab sofort eine Vielzahl an Kreuzfahrten auch als Kombination aus Schiffsreise, Flug und Transfers an - allerdings nur, wenn sich die Kunden für den jeweiligen Premium-Tarif entscheiden.
Der Oceanliner hat seinen mit Spannung erwarteten Aufenthalt im Trockendock der Fincantieri-Werft in Palermo begonnen. Cunard Line hat dazu zwei spektakuläre Zeitraffer-Videos veröffentlicht.
Während die Queen Victoria von Southampton aus zu einer klassischen Weltumrundung aufbricht, sind Queen Mary 2 und Queen Elizabeth auf mehreren sogenannten Weltentdeckerreisen im Einsatz.
Cunard wird die Queen Victoria von 5. Mai bis 4. Juni 2017 ins Trockendock der Fincantieri-Werft in Palermo schicken. Dabei sollen auch zahlreiche Umbauten durchgeführt werden.
Kapitän Peter Philpott hat den restlos ausgebuchten Oceanliner der Traditionsreederei Cunard Line soeben im Rahmen einer 121-tägigen Weltreise sicher den Fluss hinauf bis nach Manaus gesteuert.
40 Reisen mit Fokus auf deutschsprachige Gäste stellt Cunard ab sofort in einer achtseitigen Vorschau auf die Saison 2018 vor – über den Atlantik, in die Ostsee, nach Norwegen und im Mittelmeer.