Samstag, 17. November 2018

Oceania

Oceania Cruises hat Neuerungen an Bord der MS Marina und MS Riviera angekündigt: An Bord der beiden Schiffe entsteht eine völlig neue Generation von Owner's Suiten - exklusiv eingerichtet mit Ralph Lauren Home.
Die "Europa & Amerika Kollektion 2020" wird die erste sein, in der die gesamte Flotte von Oceania Cruises komplett modernisiert in See sticht. Insgesamt stehen 83 neue Routen zur Wahl - vom Mittelmeer bis Alaska.
Oceania Cruises startet eine umfassende Erneuerung der Flotte unter dem Namen „OceaniaNEXT“: Die vier Schiffe der R-Klasse mit Platz für jeweils 684 Gäste sollen dann „besser als neu“ sein.
Der deutschsprachige Katalog zeigt auf 114 Seiten die Routenvielfalt der für die „Feinste Küche auf See“ bekannten Kreuzfahrtreederei und ihrer sechs Boutique-Schiffe von November 2018 bis Juli 2020.
Oceania Cruises hat sein neues Dinner-Angebot für das Hauptrestaurant „Grand Dining Room“ präsentiert. Die erweiterte Speisenauswahl wird auf allen sechs Schiffen der Flotte eingeführt.
Auf ausgewählten Routen profitieren die Kunden aktuell von kostenlosen Getränkepaketen, Landausflügen oder stattlichen Bordguthaben. Sie sind ebenso im Preis inkludiert wie das Internet und die Trinkgelder.
Oceania Cruises hat die neue "Europa & Amerika Kollektion 2019" veröffentlicht. Die 104 Reisen umfassen 80 neue Routen mit mehr als 85 Übernachtaufenthalten und sind ab dem 18. Oktober 2017 buchbar.
24 Sport- und Wellnesskurse, die von professionellen Trainern an Bord der sechs Kreuzfahrtschiffe geleitet werden, sind ab sofort im Reisepreis inkludiert. Partner ist der Wellness-Pionier „Canyon Ranch“.
In der Saison 2018/19 führen insgesamt 75 Kreuzfahrten nach Asien, Afrika, in die Karibik, durch den Panamakanal, nach Mexiko, Südamerika, in die Südsee und nach Australien und Neuseeland.
Das Speisenangebot auf den sechs Schiffen wird ab sofort um 250 vegane Gerichte erweitert. Zudem gibt es eine Bar für kaltgepresste Säfte und Smoothies – ein Novum auf den Weltmeeren.
Die neuen Kreuzfahrten mit der MS Sirena ab/bis Miami im Jahr 2018 dauern sieben bis zehn Tage und bringen die Gäste unter anderem nach Havanna, Cienfuegos und Santiago de Cuba.
Die „Wellness Tours inspired by Canyon Ranch“ sind die ersten ihrer Art in der Kreuzfahrt-Branche und werden mit den Mittelmeer-Kreuzfahrten der MS Riviera und der MS Marina ab April 2017 eingeführt.
Die Reederei hat erstmals einen Katalog für den deutschsprachigen Markt veröffentlicht. Er beinhaltet Kreuzfahrten von sieben bis 180 Tagen für den Zeitraum von April 2017 bis November 2018.
Am 11. Jänner 2019 startet die Insignia in New York mit maximal 684 Gästen zu einer großen Weltreise, die zu 90 faszinierenden Zielen in 36 Ländern auf fünf Kontinenten führt und ab sofort buchbar ist.
Die 6- bis 13-tägigen Kreuzfahrten starten im November und Dezember 2017 in Miami. Erstmals läuft die Insignia dabei neben Havanna auch die Städte Cienfuegos und Santiago de Cuba an.
Die Küche der Kreuzfahrtreederei Oceania Cruises nimmt für sich in Anspruch, die Beste auf See zu sein. Da ist es nur eine logische Konsequenz, die besten Rezepte auch zum Nachkochen zu veröffentlichen.
Auf Reisen von neun bis 35 Tagen Dauer bringen die Regatta, die Marina, die Riviera und die Sirena ihre Gäste im Winter 2017/18 zu Traumzielen in Südamerika, der Südsee und der Karibik.
Oceania Cruises hat die Sommer-Kollektion 2018 für Europa und Amerika zur Buchung freigegeben: Es geht ins Mittelmeer, in die Ostsee, nach Nordeuropa, Alaska, Kanada und in die Karibik.
Vom West Side Terminal in der 48. Straße wird die Insignia im Jahr 2017 zu mehr als 20 Kreuzfahrten starten - unter anderem nach Neuengland, Kanada und Bermuda, Grönland und Island.
Das neue Entertainment-Programm der Premium-Kreuzfahrtmarke feierte sein Debüt auf der neuen Sirena und wird nun bis zum Frühjahr 2017 auf allen sechs Boutique-Schiffen umgesetzt.