Start REEDEREIEN Royal Caribbean

Royal Caribbean

Navigator of the Seas erhielt die längste Wasserrutsche auf See

Royal Caribbean hat die Navigator of the Seas um 115 Millionen US-Dollar reno­viert. Neu an Bord sind unter ande­rem eine 244 Meter lange Wasserrutsche und ein erwei­ter­ter Poolbereich im Stil eines Karibik-Resorts.

Royal Caribbean bestellt sechstes Schiff der Oasis-Klasse

Royal Caribbean hat bei Chantiers de l’Atlantique ein sechs­tes Exemplar der Oasis-Klasse bestellt. Die Auslieferung ist im Herbst 2023 vor­ge­se­hen. Es wird das größte Kreuzfahrtschiff der Welt.

Royal Caribbean: Baubeginn für die Odyssey of the Seas

Mit dem Schnitt des ers­ten Stahlstücks hat am 1. Februar 2019 in der Meyer Werft in Papenburg der Bau des zwei­ten Schiffs der Quantum-Ultra-Klasse von Royal Caribbean International begon­nen.

Royal Caribbean: Große Pläne für das Kreuzfahrtjahr 2019

Von neuen Schiffen über pri­vate Inseln in der Karibik bis zu neuen Reiserouten: Auf die bei­den Kreuzfahrtmarken Royal Caribbean und Celebrity Cruises war­ten im Kreuzfahrtjahr 2019 viele Premieren.

Royal Caribbean schickt erstmals drei Schiffe nach Alaska

Royal Caribbean hört den Ruf der Wildnis: Mit der Ovation of the Seas, der Serenade of the Seas und der Radiance of the Seas fällt das Alaska-Programm im Sommer 2020 so umfang­reich aus wie noch nie zuvor.

Royal Caribbean eröffnet neuen Mega-Terminal in Miami

Royal Caribbean hat sei­nen neuen Terminal A in Miami offi­zi­ell eröff­net. Der 250 Millionen US-Dollar teure Bau dient künf­tig als Basis für die Karibik-Kreuzfahrten der Allure of the Seas und der Symphony of the Seas.

Harmony of the Seas wird Filmstar in Netflix-Produktion

Die Harmony of the Seas fei­ert zusam­men mit den Hauptdarstellern Kristen Bell, Kelsey Grammer und Seth Rogen die­sen Sommer ihr Filmdebüt in der Netflix-Produktion „Like Father“.

Royal Caribbean: Neue Routen nach Kuba ab Oktober 2018

Kuba ist zur Traumdestination vie­ler Touristen gewor­den. Royal Caribbean hat daher neue Routen mit der Empress of the Seas und der Majesty of the Seas in die Hauptstadt Havanna auf­ge­legt.

Royal Caribbean: Rückkehr nach Dubai mit der Jewel of the Seas

Nach zwei Jahren Pause wird in der Wintersaison 2019/​20 wie­der ein Schiff der ame­ri­ka­ni­schen Kreuzfahrtmarke im Arabischen Golf unter­wegs sein und dabei erst­mals Bahrain, Qatar und Sir Bani Yas besu­chen.

Spectrum of the Seas: Erster Block ist auf Kiel gelegt

Der Neubau von Royal Caribbean International soll nach sei­ner Fertigstellung im Frühjahr 2019 in Asien zum Einsatz kom­men und wird mit 168.800 BRZ zu den fünf größ­ten Kreuzfahrtschiffen der Welt zäh­len.

Royal Caribbean: Viele neue Routen in der Saison 2019/​​20

Auf die Kunden war­ten in der Saison 2019/​20 vier neue Anlaufhäfen in Europa, moder­ni­sierte Schiffe für Karibik-Kurzurlaube, die Anthem of the Seas in Alaska und die Rückkehr der Oasis of the Seas ins Mittelmeer.

Karibik: Royal Caribbean kehrt auf die Hurrikan-Inseln zurück

Nach den ver­hee­ren­den Hurrikans „Irma“ und „Maria“ hat die US-Reederei nun die Termine für die Rückkehr ihrer Schiffe auf die betrof­fe­nen Inseln Puerto Rico, St. Maarten, St. Thomas und St. Croix bekannt gege­ben.

Royal Caribbean: Das ist neu auf der Symphony of the Seas

Wenn der Neubau im April 2018 zu sei­ner Jungfernfahrt ins Mittelmeer auf­bricht, wird er mit mehr als 230.000 BRZ und Platz für rund 5.500 Gäste in 2.774 Kabinen das größte Kreuzfahrtschiff der Welt sein.

Antriebsprobleme: Allure of the Seas muss in die Werft

Royal Caribbean muss den Ozeanriesen für drin­gende Reparaturen ins Trockendock schi­cken: Offenbar sind es Probleme mit dem Antrieb, die einen ein­wö­chi­gen Aufenthalt in einer Werft auf den Bahamas erzwin­gen.

Royal Caribbean: Baubeginn für die „Spectrum of the Seas”

Das erste Schiff der neuen „Quantum Ultra Class“ soll nach sei­ner Fertigstellung im Frühjahr 2019 in China zum Einsatz kom­men. Bei einer Größe von 168.800 BRZ wird es Platz für rund 4.200 Passagiere bie­ten.

Royal Caribbean: So könnten die nächsten Schiffe heißen

Die Reederei hat sich bei den Behörden in den USA die Markenrechte für drei Schiffsnamen sichern las­sen. Sie kom­men für fünf der sechs Neubauten in Frage, die bis 2024 in See ste­chen sol­len.

Royal Caribbean kehrt nach New Orleans zurück

Nach einer drei­jäh­ri­gen Pause wird die Vision of the Seas ab 15. Dezember 2018 wie­der von New Orleans aus eine Reihe von 7-Nächte-Kreuzfahrten zu den Bahamas und nach Mexiko unter­neh­men.

„Symphony“ wird größtes Kreuzfahrtschiff der Welt

Derzeit gilt die Harmony of the Seas als größ­tes Kreuzfahrtschiff der Welt. Doch im April 2018 wird der nächste Neubau von Royal Caribbean in See ste­chen – und er wird noch grö­ßer aus­fal­len.

Royal Caribbean kündigt eine neue Schiffsklasse an

Vorerst sol­len zwei Kreuzfahrtschiffe der neuen „Icon Class“ auf der Meyer Werft im fin­ni­schen Turku gebaut wer­den, die in den Jahren 2022 und 2024 erst­mals in See ste­chen könn­ten.

Sturm beschädigt die Rhapsody of the Seas

Das Schiff von Royal Caribbean ist am Montag vor der grie­chi­schen Küste in einen hef­ti­gen Sturm gera­ten, kam jedoch mit klei­ne­ren Schäden davon und konnte seine Fahrt wie geplant fort­set­zen.